Neuer Bildungscampus in Berlin - Eine neue Zukunft für die Pflege- und Gesundheitsberufe? | gesundheitsberufe.de

Neuer Bildungscampus in Berlin - Eine neue Zukunft für die Pflege- und Gesundheitsberufe?

Die Pflege- und Gesundheitsberufe leiden unter einem Fachkräftemangel, der sich immer weiter zuspitzt. Doch wodurch können diese Berufsbilder wieder aufgewertet werden, um diesem Fachkräftemangel entgegenzutreten?

Die Berliner Charité und der Krankenhausbetreiber Vivantes starteten zu Beginn des Jahres 2020 mit ihrer Antwort auf dieses Problem: Sie gründeten den größten Bildungscampus für Gesundheitsberufe in Deutschland, den Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe (BBG). Die Geschäftsführerin des BBG Christine Vogler beschreibt die Idee des neu gegründeten Bildungscampus: „Mit dem Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe schaffen wir einzigartige Orte, an denen Menschen sich begegnen, um gemeinsam zu lernen, zu lehren und zu leben. Zum ersten Mal bringen wir verschiedene Bildungsstandorte, Fachbereiche und Akteure des Gesundheitswesens zusammen. Eine ganz neue Dimension des Austauschs und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Gesundheitsversorgung für Berlin.“

Der BBG verteilt sich auf drei verschiedene Standorte. In Berlin-Neukölln, Mitte und Reinickendorf werden bereits in diesem Jahr schon 2100 Lernende gezählt. Neben verschiedenen Ausbildungsberufen bietet der BBG auch Weiter- und Fortbildungen für Pflege- und Gesundheitsberufe an. Durch die Kooperation mit mehreren Fachhochschulen, werden auch Duale Studiengänge angeboten.

Das Konzept des neuen Bildungscampus soll besonders durch moderne und praxisnahe Lehrmethoden sowie  eine persönliche Atmosphäre neues Interesse für Pflege- und Gesundheitsberufe wecken.