Dentalhygieniker [m|w] | gesundheitsberufe.de

Dentalhygieniker [m|w]

Tim Reckmann  / pixelio.de

Rein prophylaktisch Dentalhygieniker werden !

Dentalhygieniker begleiten die Therapie von Zahnbett- und Zahnfleischerkrankungen und informiert dabei über Zahn- und Mundgesunheit. Sie arbeiten mit Patienten in Zahnarztpraxen und Kliniken, arbeiten selbstständig mit Zahnärzten zusammen und sind Experten in den Bereichen Prävention und Prophylaxe.

Nicht nur ergänzen sie so die Arbeiten des Zahnarztes, sondern sie stellen einen entscheidenden Teil des Gesundheitssystems der Zukunft dar.

 

 

Empfohlener Abschluss
Fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife

Ausbildungsdauer
2-3 Jahre

Vergütung während der Ausbildung
variiert; hängt vom auszubildenenden Betrieb ab

Einsatzorte

  • Zahnarztpraxen
  • Kliniken
  • Krankenhäuser

 

Persönliche Anforderungen

  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Belastbarkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen

 

Das Studium

  • Es handelt sich um einen dualen Studiengang, es wird also sehr praxisorientert gelehrt
  • Wer bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Zahmedizinischen Fachangestellten absolviert hat, kann unter Umständen die Dauer des Studiums um 2 Semester verkürzen lassen

 

Empfohlene Literatur

Berufsstart in der Gesundheitsbranche: Ausbildung in Pflege, Labor, Handwerk und Büro

 

Bildquellenangabe: Tim Reckmann  / pixelio.de