gesundheitsberufe.de | Beruf, Bildung und Karriere in der Gesundheitswirtschaft


Paritätische Schulen

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
15231
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius gem. GmbH - Idstein
15639
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

Bernd-Blindow-Gruppe

  • Haus- und Familienpfleger [m|w]

    Haus- und Familienpfleger unterstützen ältere Personen im Alltag, sie versorgen kranke oder pflegebedürftige Menschen jeden Alters, egal ob mit oder ohne Behinderung. Der Einsatz bei ihren Patienten ist häufig nur vorübergehend, zum Beispiel bis ein erkranktes Familienmitglied wieder gesund ist.

  • Hauswirtschafter [m|w]

    Hauswirtschafter bzw. Hauswirtschaftlerinnen übernehmen die hauswirtschaftliche Betreuung und Versorgung von Menschen in privaten oder öffentlichen Haushalten beispielsweise landwirtschaftlicher Betriebe, sozialer Einrichtungen oder Dienstleistungsunternehmen.

  • Healthcare Manager - Manager im Gesundheitswesen (m/w)

    Mit steigenden Kosten des Gesundheitssystems wächst der ökonomische Druck auf die Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen.

    So sieht sich eine wachsende Zahl von Ärzten in Krankenhäusern und Praxen  zunehmend mit Management-Aufgaben konfrontiert, auf die sie schlecht oder gar nicht vorbereitet sind. Immer mehr Zeit verbringen sie mit der Bewältigung dieser Aufgaben – Zeit, die bei der Behandlung von Patienten fehlt.

  • Hebamme / Entbindungspfleger - Ausbildung

    Hebammen und Entbindungspfleger betreuen werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung. Auch nach der Geburt und während der Stillzeit stehen sie weiterhin Mutter und Kind mit Rat und Tat zur Seite.

    Sie betreuen, unterstützen und beobachten die werdende Mutter während der Schwangerschaft und führen notwendige Untersuchungen durch. Im Vorfeld bieten sie Geburtsvorbereitungskurse an und beraten Vater und Mutter bezüglich der Familienplanung.

  • Hebammenkunde - Studium

    Hebammen und Entbindungspfleger betreuen werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung. Auch nach der Geburt und während der Stillzeit stehen sie weiterhin Mutter und Kind mit Rat und Tat zur Seite.

    Sie betreuen, unterstützen und beobachten die werdende Mutter während der Schwangerschaft und führen notwendige Untersuchungen durch. Im Vorfeld bieten sie Geburtsvorbereitungskurse an und beraten Vater und Mutter bezüglich der Familienplanung.

  • Heilerziehungspfleger [m|w]

    Heilerziehungspfleger sind sozialpädagogische Fachkräfte und betreuen Menschen mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung. Für ihre Patienten sind sie Bezugsperson und Partner in einem. Sie beraten, begleiten, pflegen und assistieren ihnen sowohl zu Hause wie auch in Heimen oder Pflegeeinrichtungen.

    Die Betreuung umfasst alle Belange des täglichen Lebens, sie helfen und unterstützen ihre Patienten bei der größtmöglichen persönlichen, sozialen und beruflichen Eingliederung.

  • Heilpraktiker (Psychotherapie) [m|w]

    Personen, die psychische Erkrankungen mit psychologischen Verfahren diagnostizieren oder therapieren wollen, ohne Arzt oder Heilpraktiker zu sein, benötigen eine Zulassung nach dem Psychotherapeutengesetz oder eine auf die Ausübung der Psychotherapie eingeschränkte Ausübung nach dem Heilpraktikergesetz.

  • Heilpraktiker (TCM) [m|w]

    Die Traditionelle Chinesische Medizin ist in ostasiatischen Regionen seit mehr als 2000 Jahren in Gebrauch. Seit einiger Zeit wird die TCM aber auch zunehmend in anderen Ländern eingesetzt. Die fünf Säulen der TCM sind Arzneitherapie, Akupunktur, Massagetechniken, Bewegungsübungen und eine am Wirkprofil der Arzneien ausgerichtete Diätik. Die umfassende TCM-Ausbildung beinhaltet: Schmerztherapie, HNO, internistische, orthopädische, gynäkologische und psychosomatische Erkrankungen, Phytotherapie, Puls- und Zungendiagnose, Akupunktur und viele mehr.

  • Heilpraktiker [m|w]

    Die Naturheilkunde und alternativen Heilmethoden gewinnen immer mehr an Bedeutung. Der Hauptunterschied zur Schulmedizin liegt in der Betrachtungsweise des Menschen und in den angewandten Methoden. Der Heilpraktiker geht vom ganzen Menschen aus und versucht die Krankheitsursachen zu beheben statt nur die Symptome zu behandeln.

  • Heimleiter [m|w]

    Heimleiter sind zur Leitung eines Heimes in der Alten- und Behindertenhilfe oder in stationären Pflegeeinrichtungen befähigt. Sie übernehmen die organisatorische, fachliche, personelle und wirtschaftliche Leitung von entsprechenden Einrichtungen