gesundheitsberufe.de | Beruf, Bildung und Karriere in der Gesundheitswirtschaft


WINGS - FERNSTUDIUM

Carl Remigius Medical School

Carl Remigius Medical School gemGmbH Idstein
249565
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

Paritätische Schulen

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
15231
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►
  • Hippotherapeut [m|w]

    Auf der Grundlage ärztlicher Verordnungen erstellen Hippotherapeuten und Hippotherapeutinnen ergänzend zu neurophysiologischen und krankengymnastischen Therapien individuelle Konzeptpläne zur Behandlung ihrer Patienten. Patienten sind beispielweise Menschen mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems oder Menschen mit Muskel- und Stoffwechselerkrankungen. Ein wichtiger Punkt der Arbeit eines Hippotherapeuten ist das Auswählen und Vorbereiten von den für die Therapie eingesetzten Pferden.

  • HNO Audiologieassistent [m|w]

    Allgemein arbeiten HNO-Audiologieassistenten und ‑assistentinnen an der Funktionsprüfung auf dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Zu ihren Aufgaben gehört das Unterstützen der Ärzte bei der Behandlung, Diagnose und Untersuchung von Hals, Nasen und Ohren. Bei diesen Untersuchungen geht es beispielsweise um Hörschäden oder Sprachstörungen.

  • Homöopath [m|w]

    Die Klassische Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode mit klar definierten Gesetzen. Sie betrachtet den ganzen Menschen, also Körper, Geist und Seele, in seiner Individualität. Das Erlernen dieser Heilkunst setzt viel Einfühlungsvermögen, umfassende Kenntnisse der Mittel und fundiertes Wissen um die Zusammenhänge der Entstehung von Krankheiten voraus.

  • Hörakustiker [m|w]

    Der Studiengang Hörakustik richtet sich an ausgebildete Hörgeräteakustiker, die sich beruflich entwickeln und durch ein Hochschulstudium weiterqualifizieren möchten. Der Studiengang beruht auf einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Lübeck und der Akademie für Hörgeräteakustik.

  • Hörgeräteakustiker [m|w]

    Hörgeräteakustiker stellen Hörgeräte her, passen sie individuell an und helfen den Kunden dabei, sich an das Hörgerät zu gewöhnen und es zu bedienen. Zu ihren Aufgabengebieten gehört natürlich auch das Beraten und Betreuen der Kunden mit Hörschäden.

    Im Rahmen ihrer Tätigkeit ermitteln sie Hörleistungen und -störungen der Patienten, stimmen sich mit Hals-Nasen-Ohren-Ärzten und Herstellern der Hörsysteme ab, montieren und passen Hörsysteme an und pflegen, reinigen und warten diese.

  • Hygiene-Beauftragter [m|w]

    Nach dem Infektionsschutzgesetz müssen Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens die Stelle eines Hygienebeauftragten besetzen. Seine Aufgabe ist es, in der Einrichtung erworbene Infektionen zu erfassen und Präventionsmaßnahmen einzuleiten. Er ist für die Durchführung und die Berichte über Hygienevisiten und den festgestellten Hygienezustand verantwortlich. Hygienebeauftragte erstellen eigene Hygienekonzepte und haben Überblick über Grundlagen von Infektionskrankheiten und Hygiene (-technik).

     

  • Hygienekontrolleur / Gesundheitsaufseher [m|w]

    Hygienekontrolleure oder Gesundheitsaufseher hießen früher Gesundheitskontrolleure und übernehmen spezielle Kontroll- und Beratungsaufgaben in der Gesundheitsverwaltung.

    Im Bereich der Gesundheitshygiene überwachen sie Maßnahmen zur Seuchenverhütung und –bekämpfung und führen Hygienekontrollen in Krankenhäusern oder Wohnheimen durch. Auch klären sie die Bevölkerung in Fragen der Seuchenhygiene auf.

  • Hypnosetherapeut [m|w]

    Hypnose ist ein Zustand der Tiefenentspannung, in dem die Kontaktaufnahme mit dem Unbewussten möglich ist. So können in Abstimmung mit dem Klienten verdrängte Konflikte aufgedeckt, bestimmte Verhaltensweisen verändert, psychische und psychosomatische Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden. Auch bei Süchten, Gewichtsproblemen und Schmerzbehandlung ist Hypnose erfolgsverprechend. Seit 2006 ist Hypnotherapie in Deutschland offiziell als eine wissenschaftlich fundierte psychotherapeutische Methode anerkannt.