Kosmetiker [m|w] - Infos und Ausbildungsplätze

Kosmetiker [m|w]

Kosmetiker [m|w]

Die Aufgabe von Kosmetiker und Kosmetikerinnen besteht zum Einen darin, die Haut gesund zu halten, ihre vorzeitige Alterung zu verhindern und spezielle Hautprobleme zu beseitigen. Zum Anderen sorgen Kosmetiker mit ihrer Behandlung für Entspannung und Wohlbefinden - die Verschönerung und Pflege des Gesichts und des Körpers soll auch das Selbstbewusstsein stärken. Voraussetzung dafür ist ein umfangreiches Fachwissen.

Der Beruf besteht aus drei großen Schwerpunkten: Die kosmetische Behandlung umfasst Hautdiagnose, Gesichtspflege mit manuellen oder apparativen Behandlungsverfahren zur Erhaltung einer gesunden Haut, Spezialverfahren zur Beseitigung von Hautproblemen und zur Verbesserung von alternder oder funktionsgestörter Haut, Körperpflege, Gymnastik, Massageanwendungen, Cellulite-Behandlungen, Hand- und Fußpflege einschließlich Nagelbehandlung, Haarentfernung und typgerechtes Make-up.

Die fachliche Beratung konzentriert sich auf die Empfehlung hauttypgerechter Präparate zur Pflege und Gesunderhaltung der Haut und des gesamten Körpers, auf Beratung bei Make-up und Kleidung, auf Parfüm- und Duftberatung, Ernährungsberatung oder Gesundheitsförderung. Der fachorientierte Verkauf bezieht sich auf die Produkte, die für die kosmetische Behandlung erforderlich sind.

 

Empfohlener Abschluss
Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss
 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Vergütung während der Ausbildung
1. Ausbildungsjahr: 550 bis 750 EUR
2. Ausbildungsjahr: 590 bis 800 EUR
3. Ausbildungsjahr: 730 bis 950 EUR

Einstiegsgehalt nach der Ausbildung
Die Höhe des Gehalts als Kosmetikerin bzw. Kosmetiker ist abhängig von Unternehmen und Arbeitsort. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt bei etwa 1500-2000 EUR brutto pro Monat.

 

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Verkaufstraining für den Einzelhandel
  • Weiterbildung: Maskenbildner, Drogist, Visagist, Podologe, Farb-, Stil- und Imageberater, Biokosmetiker
  • Weiterbildung: Betriebswirt für Gesundheitsökonomie oder Fitnessfachwirt, Handelsfachwirt
  • Studium: Gesundheitswissenschaften (Hochschulreife erforderlich)
  • Existenzgründung: Eigenes Kosmetikstudio

 

Einsatzorte

  • Kosmetikstudios
  • Friseurgeschäften
  • Parfümerien
  • Arztpraxen (Hautärzte)
  • Wellness-Hotels
  • Club-Anlagen
  • Saunas
  • Solarien
  • Bäder


Persönliche Anforderungen im Beruf
Kosmetiker und Kosmetikerinnen haben unmittelbaren Kontakt zu Menschen, so dass Kontaktfreudigkeit, Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit eine wichtige Rolle spielen. Das Vertrauen der Kunden gewinnt nur, wer behutsam, diskret und freundlich mit ihnen umzugehen weiß. Außerdem sind ein gutes, ästhetisches Empfinden und ein Gefühl für Farbzusammenstellungen in diesem Beruf wichtig. Von Kosmetikern und Kosmetikerinnen erwartet der Kunde natürlich auch ein gepflegtes Aussehen.

 

Empfohlene Literatur

Das Kosmetikbuch Lernfelder 1-4 Das Kosmetikbuch in Lernfeldern: Fachstufen - Lernfelder 5 bis 12

 

Weiterführende Informationen

  • Bundesberufsverband der 
Fachkosmetiker/-innen in 
Deutschland e.V. (BfD)
  • Bundesverband 
Deutscher Kosmetiker/innen 
(BDK)
  • Bundesvereinigung 
Deutscher Berufsfachschulen 
für Kosmetik e.V. (BDBK)
  • International Spa & Wellness 
Association e.V.
  • Deutsche Gesellschaft 
für Wissenschaftliche und 
Angewandte Kosmetik e.V. (DGK)
Passende Bildungsangebote
Angebot Ort Anbieter Abschluss Lernformen
Datenschutz in medizinischen Einrichtungen Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Teilnahmebescheinigung Berufsbegleitend
Geprüfte/r Kosmetiker/in (SGD) - Fernstudium Studiengemeinschaft Darmstadt Zertifikat Fernstudium
Klangmassage - Ausbildung / Klangpraktiker Grünstadt Gesundheitspraxis Gundula Engels Zertifikat Vollzeit
Kosmetiker (m/w/d) Hannover Cosmetic College Hannover Staatlich anerkannt Vollzeit
Kosmetiker (m/w/d) Bückeburg Cosmetic College Schaumburg Staatlich anerkannt Vollzeit
Qualitätsbeauftragter Gesundheitswesen (Modul 1 + 2). Krankenhaus oder Pflegeeinrichtung. Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Zertifikat Berufsbegleitend