gesundheitsberufe.de | Beruf, Bildung und Karriere in der Gesundheitswirtschaft


Paritätische Schulen

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
15231
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

AFW Wirtschaftsakademie

afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
15410
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

IST-Studieninstitut

  • Pharmareferent [m|w]

    Pharmareferenten und -referentinnen informieren und beraten Ärzte und Apotheker über Arzneimittel ihres Pharmaunternehmens durch Besuche vor Ort oder in Veranstaltungen. Zugleich erkundigen sie sich nach den Erfahrungen über Wirkungsweise, Nebenwirkungen, Risiken oder Probleme bei der Einnahme der empfohlenen Arzneimittel.

  • Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (PKA) [m|w]

    Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA) arbeiten größtenteils im kaufmännisch-organisatorischen Bereich öffentlicher Apotheken. Sie werden vorrangig im Rahmen der Warenwirtschaft eingesetzt, dort bestellen sie z.B. Arzneimittel und kontrollieren die Lieferungen.

    PKAs kennen die Vorschriften im Umgang mit Arzneimitteln, Medizinprodukten und Betäubungsmitteln und wissen genau, wie man die Arzneimittel lagert. Weitere Tätigkeitsfelder in der Apotheke sind EDV, Marketing und Management.

  • Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA) [m|w]

    Pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen sind meistens in Apotheken beschäftigt und unterstützen dort die Arbeit der Apotheker. Sie informieren und beraten die Kunden über Arzneimittel und erklären, wie ein Produkt anzuwenden ist oder welche Einnahmebesonderheiten zu beachten sind. Sie geben Medikamente auf Rezept ab und verkaufen rezeptfreie Arzneimittel und andere apothekenübliche Waren. Kunden, die ohne vorherige ärztliche Konsultation in die Apotheke kommen, brauchen in der Regel eine intensive Beratung.

  • Physician Assistant [m|w]

    Der Physician Assistant führt hochspezifische Aufgaben im operativen und interventionellen Bereich unter Aufsicht eines Arztes durch.

    Er assistiert bei Operationen, sorgt für deren fachgerechte Vor- und Nachbereitung und kümmert sich um Wundverschluss und entsprechende Verbände.

  • Physiklaborant [m|w]

    Physiklaboranten untersuchen eine Vielzahl von Werkstoffen und Systemen auf Zusammensetzung, Eigenschaften und Qualität. Sie bauen dazu entsprechende Versuchsanlagen auf, bereiten die Messungen und Versuche vor, führen diese durch und dokumentieren die Ergebnisse.

  • Physiotherapeut [m|w] - Ausbildung

    In diesem Beruf geht es um die Behandlung von Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung in ihren körperlichen Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Hier setzen Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen spezielle Muskel- und Koordinationstrainingsmaßnahmen ein, die eine Alternative oder eine sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Therapie darstellen.

  • Physiotherapeut [m|w] - Studium

    Beim Beruf des Physiotherapeuten geht es um die Behandlung von Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung in ihren körperlichen Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Hier setzen Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen spezielle Muskel- und Koordinationstrainingsmaßnahmen ein, die eine Alternative oder eine sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Therapie darstellen.

  • Podologe [m|w]

    Podologen und Podologinnen sind die "Spezialisten am Fuß". Sie untersuchen, beraten und behandeln ihre Patienten bei der Erhaltung der Fußgesundheit. Sie stabilisieren Füße mit Stützverbänden und Bandagen und behandeln Warzen und Fußpilz.

  • Praxisanleiter [m|w]

    Gerade für die Anleitung von Schülern und Schülerinnen sind fundierte Kenntnisse und Handlungsweisen der Ausbilder und Ausbilderinnen in Gesundheitsfachberufen wichtig. Auch im Rahmen der Professionalisierung von Pflege- und Gesundheitsfachberufen spielt dies eine wichtige Rolle. Eine entsprechende Vermittlung der "Werkzeuge" für die fachgerechte Betreuung und die Unterweisung von Schülerinnen erfolgt durch den Praxisanleiterkurs des Lehrinstitutes für Gesundheitsberufe.

  • Praxismanager [m|w]

    In berufsbegleitenden Hochschulzertifikatskursen erwerben Sie binnen kürzester Zeit branchenrelevante Qualifikationen - ohne sich an ein Studium zu binden. Praxen oder Apotheken werden meist von hochqualifiziertem Personal geführt. In Zeiten eines sich veränderten Gesundheitsmarktes gilt es jedoch, sich den Herausforderungen zu stellen: Die Gesundheitsreform, ein verändertes Klientenbewusstsein oder Festpreise verlangen eine wirtschaftlich orientierte Sichtweise zur Führung solcher Kleinbetriebe im Gesundheitswesen.