Sanitätsdienst Bundeswehr [m|w] | gesundheitsberufe.de

Sanitätsdienst Bundeswehr [m|w]

Fachunteroffiziere, Feldwebel und Offiziere im Sanitätsdienst sorgen im Rahmen ihrer Qualifikation für die Gesundheit der Soldaten und Soldatinnen. 

Fachunteroffiziere im Sanitätsdienst sind beispielsweise als Medizinische oder Zahnmedizinische Fachangestellte im Sanitätsdienst tätig und helfen somit mit die allgemeine, fachärztliche und zahnmedizinische Versorgung der Soldaten und Soldatinnen sicherzustellen. Aufgrund ihres Dienstgrades nehmen sie eine Vorgesetztenfunktionen gegenüber den im Sanitätsdienst tätigen Mannschaften wahr, indem sie sie ausbilden und einweisen. Mit klassischen militärischen Führungsaufgaben sind sie jedoch nicht betraut.

 

Feldwebel im Krankenpflegedienst sind für die Betreuung und Pflege von Patient/innen verantwortlich. Sie assistieren bei ärztlichen Behandlungen und erledigen die Pflegedokumentation. Wenn Feldwebel im Operationsdienst sind, assistieren sie bei Operationen. Das Bergen und Versorgen von Notfallpatienten fällt in das Aufgabengebiet von Feldwebeln im Rettungsdienst. Im Labor werden Untersuchungen durchgeführt und die Ergebnisse dokumentiert. Abhängig von der Weiterbildung sind sie auch in Bereichen wie der Medizintechnik oder der Physiotherapie beschäftigt. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört ebenfalls die Führung und das Ausbilden der ihnen unterstellten Soldaten und Soldatinnen. 

 

Offiziere stellen im Falle einer Verwundung, eines Unfalls oder einer Krankheit die medizinische Versorgung sicher. Je nach Qualifikation und Verwendung erfüllen Sanitätsoffiziere ärztliche, zahnärztliche, tierärztliche, pharmazeutische oder lebensmittelchemische Aufgaben. Es wird versucht im Falle eines Auslandseinsatzes die medizinische Versorgung zu gewährleisten, die einem fachlichen Standard in Deutschland entspricht. Außerhalb des Sanitätsdienstes gelten sie als militärische Führer/innen gegenüber unterstellten Offizieren, Unteroffizieren und Mannschaften.
 

 

Voraussetzung:
Um im Sanitätsdienst der Bundeswehr eingesetzt werden zu können, wird die deutsche Staatsangehörigkeit, eine charakterliche und körperliche Eignung, sowie ein Mindestalter von 17 und ein Höchstalter von 29 Jahren vorausgesetzt. Fachunteroffiziere brauchen einen Hauptschulabschluss und müssen sich in der Regel für 12 Jahre verpflichten. Für die Zulassung als Feldwebel im Sanitätsdienst wird zusätzlich noch eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung oder ein mittlerer Bildungsabschluss und eine längere Dienstzeit von 13 Jahren verlangt. Von Offizieranwärter/innen wird die Allgemeine Hochschulreife und eine verpflichtende Dienstzeit von 17 Jahren gefordert. Wenn ein höherer Dienstgrad vorliegt, ist eine kürzere Verpflichtungsdauer möglich.

Vergütung während der Ausbildung:
Die Anwärter/innen erhalten ihrem Dienstgrad entsprechende Bruttogrundgehaltssätze nach dem Bundesbesoldungsgesetz.

Vergütung nach der Ausbildung:
Das Gehalt eines Soldaten oder einer Soldatin setzt sich aus dem Grundgehalt, Familienzuschlag und allgemeinen Zulagen zusammen. 

Bruttogrundgehaltssätze für Fachunteroffiziere:

Besoldungsgruppe A 5, Stufe 1: 2.109 Euro pro Monat
Besoldungsgruppe A 7, Stufe 8: 2.853 Euro pro Monat

Bruttogrundgehaltssätze für Feldwebel:

Besoldungsgruppe A 7, Stufe 1: 2.261 Euro pro Monat
Besoldungsgruppe A 8, Stufe 8: 3.098 Euro pro Monat

Bruttogrundgehaltssätze für Offiziere:

Besoldungsgruppe A 3, Stufe 1: 2.050 Euro pro Monat
Besoldungsgruppe A 12, Stufe 8: 4.603 Euro pro Monat

Weiterführende Informationen:
https://www.bundeswehrkarriere.de/ 

Passende Bildungsangebote
Angebot Ort Anbieter Abschluss Lernformen
Datenschutz in medizinischen Einrichtungen Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Teilnahmebescheinigung Berufsbegleitend
Madentherapie – Vakuumtherapie – Palliative Wundversorgung. Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Teilnahmebescheinigung Teilzeit
Notfallhelfer Idstein Carl Remigius Medical School gemGmbH Idstein Anderer Abschluss
Qualitätsbeauftragter Gesundheitswesen (Modul 1 + 2). Krankenhaus oder Pflegeeinrichtung. Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Zertifikat Berufsbegleitend
Wunddebridement. Stärken und Schwächen einzelner Verfahren. Köln-Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Zertifikat Berufsbegleitend