gesundheitsberufe.de | Beruf, Bildung und Karriere in der Gesundheitswirtschaft


WINGS - FERNSTUDIUM

AFW Wirtschaftsakademie

afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
15410
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

EUFH

EU | FH Europäische Fachhochschule
236403
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►
  • Stationsleiter [m|w]

    Ein Stationsleiter leitet und organisiert eine Pflegestation oder Funktionseinheit in der Kranken-, Alten- oder Kinderkrankenpflege. Er koordinieret pflegerische und therapeutische Maßnahmen und ist neben der Ausführung ärztlicher Verordnungen für wirtschaftliche sowie personalwirtschaftliche Aufgaben verantwortlich.

     

  • Study-Nurse [m|w]

    Study-Nurses bzw. Studienassistenten und -assistentinnen unterstützen Prüfärzte bei der Durchführung klinischer Studien am Menschen im Rahmen von Zulassungsverfahren für Arzneimittel und Medizinprodukte.

    Die Studienassistenten im Prüfzentrum sind Hauptansprechpartner für die Organisation und Koordination klinischer Prüfungen im Prüfzentrum.

  • Sucht-, Drogenberater [m|w]

    Suchtverhalten ist ein Thema in jeder Gesellschaftsschicht. Neben Alkohol, Tabak, Drogen und Medikamenten gibt es Abhängigkeit von Spiel, Internet, Konsum, Essen, Arbeit, Sexualität u.v.m. Sucht konfrontiert die Betroffenen mit schweren gesundheitlichen, geistigen, seelischen und sozialen Problemen, aus denen sie ohne professionelle Hilfe nicht mehr heraus finden. Während der Ausbildung beschäftigen Sie sich mit unterschiedlichen Abhängigkeitsformen sowie bewährten Beratungs- und Therapieansätzen.

  • Taijiquan-Lehrender [m|w]

    Das Berufsbild des Taijiquan-Lehrenden ist seit Jahren als freier Beruf anerkannt, die Berufsbezeichnung ist gesetzlich nicht geschützt. Da es schon aus der Tradition heraus recht unterschiedliche Formen und Stile gibt, gibt es kein einheitliches Ausbildungssystem.

  • Tierheilpraktiker [m|w]

    Tierheilpraktiker/innen untersuchen erkrankte Groß- und Kleintiere und wenden zur Heilung Naturheilverfahren wie klassische Homöopathie oder Akupunktur an. Dabei betrachten sie das erkrankte Tier ganzheitlich und analysieren dessen Vor- bzw. Krankengeschichte. Abhängig von dem, was sie selbst beobachten und was der Tierhalter ihnen schildert, stellen sie den Befund und entwickeln mögliche therapeutische Ansätze.

  • Toxikologe [m/w]

    Toxikologen und Toxikologinnen beschäftigen sich hauptsächlich mit der Wirkung, Aufnahme, Verteilung und Umsetzung fremder Stoffe im Stoffwechsel von Menschen, Tieren, Pflanzen und Ökosystemen. Sie sind in verschiedenen Bereichen tätig. In der wisschenschaftlichen Forschung tätige Toxikologen testen die Wirkung und Verweildauer von Medikamenten und beurteilen anhand der Ergebnisse deren Nutzen und Verträglichkeit.

  • Verwaltungsangestellter in medizinischen Pflegeeinrichtungen [m|w]

    Die Verwaltungsangestellten haben Kenntnisse in den Bereichen Abrechnungen, Kalkulation in der ambulanten und stationären Pflege, Qualitätsmanagement in der Pflege, Pflegeleitbild, Pflegekonzept, Dienstplangestaltung, Büroorganisation und Ablagesysteme, Auswertung betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Rechtliche Aspekte.

     

  • Veterinärmedizinisch- technische(r) Assistent/in (VMTA) [m|w]

    Veterinärmedizinisch-technische Assistenten (VMTA) führen im Labor Untersuchungen durch, um Tierkrankheiten sowie Tierseuchen zu diagnostizieren und um die Lebensmittel, die vom Tier stammen, zu überprüfen. Sie entnehmen und präparieren Proben und legen Bakterienkulturen an. Die Untersuchungen dienen der Erkennung von Krankheiten und der Gesunderhaltung der Tiere sowie der Verhütung der Übertragung von Krankheiten vom Tier auf den Menschen.

     

  • Wellnessberater [m|w]

    Wellnessberater und -beraterinnen arbeiten in Fitness-Studios, Ferienanlagen, Wellness-Hotels, Erlebnisbädern und ähnlichen Einrichtungen. Sie informieren dort über verschiedene Produkte bzw. Wellnessangebote, die dabei helfen können, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kunden zu steigern. Dazu befragen sie diese nach den genauen Vorstellungen, eventuell vorliegenden gesundheitlichen Problemen und Einschränkungen sowie nach den angestrebten Zielen.

  • Wellnesstrainer [m|w]

    Der Begriff Wellness ist bereits 300 Jahre alt und in ihm stecken die Worte Wellbeing und Fitness. Damit wird das Ziel aller Wellnessbestrebungen deutlich: Einen gesund erhaltenden Lebensstil zu fördern. Im Bereich Wellness zu arbeiten heißt, mit Menschen zu arbeiten.