Berufsverband der Pharmaberater e.V. | gesundheitsberufe.de

Berufsverband der Pharmaberater e.V.

BdP

BdP - Berufsverband der Pharmaberater e.V. Deutschland -

Der Berufsverband der Pharmaberater, die beim Bundestag akkreditierte Berufsvertretung des deutschen Pharma-Außendienstes wurde 1973 zunächst als Verband der Pharmaberater (VdP) in München gegründet und später als BdP ins Vereinsregister Worms eingetragen. Die ursprüngliche Intention war, ein gesetzlich abgesichertes einheitliche Berufsbild zu schaffen.Mit dem Inkrafttreten des 2. Arzneimittelgesetzes (AMG) im Jahre 1978 wurde dieses Ziel erreicht. Der § 75 des AMG beinhaltet, wer und unter welchen Umständen Heilberufler über Arzneimittel informieren darf. Mit dieser gesetzlichen Verankerung haben die in Deutschland tätigen Pharmaberater weltweit eine fast einmalige Stellung.

Primäres Ziel des BdP ist es, den Berufsstand der Pharmaberater zu sichern

Restriktive gesundheitspolitische Rahmenbedingungen für Pharmaindustrie, Pharmaberater, Ärzte- und Apothekerschaft sowie alle anderen Leistungserbringer im Gesundheitswesen zwingen die Interessenvertreter mit höchstem Engagement beim Gesetzgeber und auch in der Öffentlichkeit für den Berufsstand einzutreten. Knappe Ressourcen erfordern eine optimierte, wirtschaftliche und qualitätsgesicherte Leistung. Der BdP will dafür sorgen, dass auch in den nächsten 30 Jahren dieser attraktive Beruf erfolgreich ausgeübt wird. Hierbei bedarf es jedoch der breiten Unterstützung einer großen Zahl von Pharmaberatern als Mitgliedern.

Daran arbeitet der Berufsverband der Pharmaberater (BdP)

Neben firmenneutraler Weiterbildung -diese sollte für alle Pharmaberater eine selbstverständliche Verpflichtung sein- bietet der BdP seinen Mitgliedern kostenlos Auskunft im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. An Vergünstigungen für Auto-Käufe und Haftpflicht-Versicherungen wird gearbeitet. Der BdP stellt Prüfungsmitglieder in den Prüfungsausschüssen der IHK, bietet Zusammenarbeit mit den Industrie-, Ärzte- und Apothekerverbänden, verbandseigene Informationen, Fortbildungen und ermöglicht gemeinsam und speziell für den BdP mit der FH Hannover die Weiterbildung zum Health-Manager-Pharma (HMP®, unter diesem Logo ist die neue Tätigkeitsbezeichnung bundespatentamtlich geschützt). Der BdP hat jetzt die Möglichkeit eines darauf aufbauenden Bachelor- und Masterabschlusses erreicht. Für beide Abschlüsse gibt es erhebliche Preisnachlässe für BdP-Mitglieder. Die Ausbildungskosten sind laut BFH steuerlich voll geltend zu machen.

Nicht über uns - nicht ohne uns - nur mit uns!

Das Leitmotiv des BdP steht für den gesamten Berufsstand der Pharmaberater. Es gilt, wie überall im Leben: Je mehr Mitglieder im BdP organisiert sind, umso schlagkräftiger können die Argumente des Verbandes und die Bedürfnisse der Mitglieder gegenüber der Politik vertreten werden. 

Postfach 1830, 67508 Worms
+49 6241 24239
+49 6241 24239