Ambulante Intensivpflege | gesundheitsberufe.de

Ambulante Intensivpflege

Schwerpunkt Altenpflegepersonal

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Die vitale Sicherheit und die Förderung der Lebensqualität von intensivpflegebedürftigen Menschen zu Hause und in Wohngruppen ist in hohem Maße abhängig von der fachlichen und persönlichen Kompetenz der Pflegekraft vor Ort. Als Pflegefachkraft begleiten Sie vital gefährdete Menschen über einen längeren Zeitraum, oft in ihren eigenen vier Wänden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Kompetente individualisierte Grundversorgung,
  • Kontinuierliche Überwachung der Vitalparameter,
  • Gezielte behandlungspflegerische Unterstützung, z.B. Tracheostomaversorgung, Kontrolle der Beatmungsgeräte und Absaugung.

 

Mögliche Einsatzfelder sind:

  • Ambulant intensivpflegerische Versorgung zu Hause,
  • Wohngemeinschaften mit intensivpflegerisch zu betreuenden Menschen.
  • Die Lerninhalte richten sich nach den Vorgaben der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB). Die berufsbegleitende Weiterbildung ermöglicht praxisnahes, handlungsorientiertes Lernen.

 

Abschluss:

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie ein Zeugnis und eine Bescheinigung über die absolvierten Inhalte.

Dauer:

4 Monate inkl. Abschlussprüfung und Zertifikatsvergabe. Die Weiterbildung umfasst 80 Theorieeinheiten (UE) und 40 Stunden Praktikum. Das Praktikum wird außerhalb der eigenen Einrichtung absolviert.

Teilnahmevoraussetzung:

Eine abgeschlossene Ausbildung zur Altenpflegerin/ zum Altenpfleger oder
Gesundheits- und Krankenpflegerin oder -pfleger

Fördermöglichkeiten:

Gerne beraten wir Sie auch zu Fördermöglichkeiten!

4. Mai 2017 - 27. Juli 2017
Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales Nürnberg, Zollhausstraße 95, 90469 Nürnberg
€ 970,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
Ambulante Intensivpflege

Schwerpunkt Altenpflegepersonal