Berufspädagogik Pflege und Gesundheit (M.A.) | gesundheitsberufe.de

Berufspädagogik Pflege und Gesundheit (M.A.)

- Vorstudium als Brücke zum Masterstudiengang möglich -

Beginn: WS (1.10.) eines Jahres | Dauer: 5 Studiensemester | Abschluss: Master of Arts | ECTS-Punkte: 120

 

Der Studiengang baut primär auf ein Bachelor-Studium „Pflegepädagogik“ oder ein entsprechendes Diplom-Studium auf. An das Wissen und Können aus dem vorherigen Studium wird angeschlossen, es wird aber darüber hinaus mit Blick auf die Lehrtätigkeit spezialisiert, vertieft und erweitert. (Neu: Vorstudium als Brücke zum Masterstudiengang „Berufspädagogik Pflege und Gesundheit“ für Studieninteressierte aus pflegewissenschaftlichen Studiengängen.

Ab sofort ist es an der Fliedner Fachhochschule möglich, in einem Vorstudium ergänzende Studienleistungen in Bildungswissenschaft/Berufspädagogik im Umfang von 45 ECTS vor Zulassung zum Masterstudiengang zu erbringen. Die dazu geeigneten Module oder Veranstaltungen können im Bachelorstudiengang Pflegepädagogik belegt werden. Wenn Sie eine Interessentin oder ein Interessent mit Fachbachelorabschluss aus einem pflegewissenschaftlichen Studiengang sind und die Zulassung für den lehrerbildenden Masterstudiengang Berufspädagogik Pflege und Gesundheit anstreben, senden Sie uns zunächst einen Antrag auf Zulassung zum Vorstudium Masterstudiengang Berufspädagogik Pflege und Gesundheit mit den üblichen Bewerbungsunterlagen zu. Bezüglich der noch zu erwerbenden Studienleistungen werden Sie dann persönlich beraten.)

 

Der Studiengang Berufspädagogik Pflege und Gesundheit, Master of Arts (M.A.), qualifiziert für die Lehrtätigkeit an Berufsfachschulen/Fachschulen/anerkannten Ausbildungseinrichtungen als ‚Schulen der besonderen Art‘ in den Pflegeausbildungen. Die zu studierenden beruflichen Fachrichtungen respektive zukünftigen Unterrichtsfächer sind Pflege und Gesundheit.

Die hauptberufliche Leitung und die hauptberuflichen Lehrkräfte von Pflegeschulen sollen zukünftig über den Master-Abschluss einer Universität oder Fachhochschule verfügen. Begründet wird dies, zum Beispiel auch seitens des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, mit der Notwendigkeit eines der klassischen Lehrerausbildung vergleichbaren Niveaus.

Diesen Anspruch verfolgt auch die Fliedner Fachhochschule, die mit dem Master-Studium „Berufspädagogik Pflege und Gesundheit“ (M.A.) ihren Beitrag zu einer wissenschaftlichen Qualifizierung leistet, die sich auf die Besonderheiten der Lehrerbildung in der Pflege einstellt.

 

Informationsmaterial zu unseren Studiengängen

 

Studienstruktur

Das Studium umfasst fünf Semester. Da das Studium berufsbegleitend angelegt ist, werden Konzentrationen auf  Blockwochen (Präsenszeiten) angeboten, die etwa alle vier

Wochen während des Semesters von Montag bis Freitag bzw. Samstag stattfinden. Zusammen mit der Masterarbeit werden 120 ECTS vergeben.

 

Das Studium enthält drei durchgehende Säulen:
Säule A:

Studium der Bildungswissenschaft inklusive der Fachdidaktik,

Säule B:

Studium der beruflichen Fachrichtung Pflege,

Säule C:

Studium der beruflichen Fachrichtung Gesundheit.

 

Jedes Semester hat einen thematischen Schwerpunkt (Modulbereich), der die  Qualifikationen für einen Lehrerberuf  widerspiegelt z.B. „Unterrichten“ oder „Innovieren“.

 

Praxissemester

Das Praxissemester im dritten Semester muss an einer den beruflichen Fachrichtungen Pflege/Gesundheit entsprechenden Schule absolviert werden. Es umfasst Praxisstudien und Unterrichtsproben. Studienschwerpunkte sind:

Forschendes und handelndes Lernen als Erkundungs- und Erkenntnistätigkeiten, Planung, Durchführung und Reflexion von Unterrichtsproben.

 

Berufliche Perspektiven

Der Bedarf an qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern an Schulen des Gesundheitswesens ist groß. Weil es sich dabei um einen etablierten Beruf handelt, sind seine Tätigkeits- und Zuständigkeitsbereiche ohne Konkurrenz.

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (Universität oder Fachhochschule) in einem pflegepädagogischen Studiengang mit Anteilen der beruflichen Fachrichtung  Pflege und Gesundheit, z. B. Bachelor-Studium Pflegepädagogik
  • Bachelor-Abschluss mit der Note 2,5 oder besser (Personen, die ein Bachelorstudium im Bereich Pflege oder Pflegewissenschaften haben oder über einen vergleichbaren  Abschluss verfügen, bietet die FFH  eine Optionen für einen Zugang zum  Masterstudiengang Berufspädagogik Pflege und Gesundheit über ein Vorstudium. Interessenten erhalten entsprechende Informationen über die Website der FFH).

 

Studienbeginn: Wintersemester (1.10.) eines Jahres

Studiengebühr: 368,- Euro/Monat

Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)

 

 

Der Bewerbung sind beizufügen:

  • Anschreiben
  • Antrag auf Zuteilung eines Studienplatzes (als Download unter www.fliedner-fachhochschule.de)
  • Tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild
  • Zeugniskopie der Hochschulzugangsberechtigung  (beglaubigt)
  • Kopie der Urkunde sowie des Zeugnisses des abgeschlossenen Hochschulstudiums  (beglaubigt)
  • Ggf. Zeugniskopien weiterer Berufsabschlüsse
  • Polizeiliches Führungszeugnis, Belegart N (im Original)

 

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Studium: www.fliedner-fachhochschule.de

 

 

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Postadresse: Alte Landstraße 179

Hausadresse: Geschwister-Aufricht-Straße 9

40489 Düsseldorf

 

Info-Hotline (für allgemeine Fragen)

Mo – Do: 9.00 – 16.00 Uhr,

Fr: 9.00 – 13.00 Uhr

Fon 0211.409 3232

Fax 0211.409 3233

info@fliedner-fachhochschule.de

 

Für eine persönliche Beratung wenden Sie sich bitte an:

Ilona Holtschmidt M.A./Coach

Fon 0211.409 3223

holtschmidt@fliedner-fachhochschule.de

Bilder zum Artikel (1 Bild)

  • Berufspädagogik Pflege und Gesundheit (M.A.)

Anklicken zum Vergrößern.

Postadresse: Alte Landstraße 179, Geschwister-Aufricht-Straße 9, 40489 Düsseldorf
Berufspädagogik Pflege und Gesundheit (M.A.)

- Vorstudium als Brücke zum Masterstudiengang möglich -