Betrieblicher Gesundheitsmanager | gesundheitsberufe.de

Betrieblicher Gesundheitsmanager

Das Wohlbefinden der Mitarbeiter/-innen zu stärken und gleichzeitig den Erfolg der Unternehmen zu sichern ist die Aufgabe von Betrieblichen Gesundheitsmanagern. Sie sind auf unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen tätig und entwerfen nicht nur Einzelmaßnahmen der Gesundheitsförderung, sondern berücksichtigen unterschiedliche ggf. auch strukturelle Faktoren.

Dieser Zertifikatskurs bereitet Sie auf die vielschichtigen Herausforderungen als Betrieblicher Gesundheitsmanager vor. Als Basis für Ihre Aufgaben lernen Sie die Ansätze der Gesundheits-und Motivationspsychologie kennen. Sie lernenlösungsorientiert und reflektiert zu kommunizieren, um für unterschiedliche Gesprächssituationen gewappnet zu sein.

Die Ansätze und Methoden der Personalführung- und -entwicklung sowie der Organisationsentwicklung sind Ihnen vertraut und Sie können entsprechende Veränderungsbedarfe in BGM-Konzeptionen integrieren. Sie können den gesamten Prozess des BGM (Analyse, Planung, Umsetzung und Evaluation) in Unternehmen gestalten und begleiten.

Wenn Sie ausschließlich am Managementansatz interessiert sind, ist der Kurs Betriebliches Gesundheitsmanagement die richtige Wahl für Sie, dessen Inhalt ein Teilmodul dieses Kurses ist. 

Inhalte des Kurses Betriebliche/-r Gesundheitsmanager/-in sind u.a.:

  • Gesundheitspsychologie und Motivationsmanagement
  • Maßnahmen der Personalentwicklung
  • Führungstheorien und -konzepte
  • Ansätze der Organisationsentwicklung
  • Handlungsfelder von Prävention und Gesundheitsförderung
  • Analysemethoden und -instrumente
  • relevante Kennzahlen
  • Planung, Konzeption, Umsetzung und Kontrolle von BGM

 

Interessant für:

Der Kurs Betriebliche/-r Gesundheitsmanager/-in ist ideal für Personen, die betriebliches Gesundheitsmanagement umsetzen oder ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten und geringes oder kein Vorwissen in dem Themenfeld haben, z. B.:

  • Therapeuten/-innen
  • Pflegekräfte
  • Pädagog/-innen
  • ggf. Psycholog/-innen
  • Personen mit kaufmännischer Ausbildung
  • Betriebsratsmitglieder
  • Betriebsärzte/-innen
  • Sicherheitsfachkräfte und -beauftragte
  • Mitarbeiter/-innen der Personalvertretunge

 

Dauer

12 Monate (kostenlose Verlängerung um 6 Monate)

Kursgebühr

178,- Euro/Monat = 2.136,- Euro/gesamter Zertifikatskurs