Betriebliches Gesundheitsmanagement | gesundheitsberufe.de

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Age- und Diversitymanagement

Termine: nach Absprache,

Kursumfang: 2 Tage

Veranstaltungsort: Hochschule Coburg, Campus Friedrich Streib, auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Organisation: Institut für Lebenslanges Lernen - Lhoch3

Kursbeitrag: 1485,00 Euro (umsatzsteuerbefreit), bei Inhouse-Seminar Preis auf Anfrage

 

ZIELE UND ZIELGRUPPE

Der Kurs richtet sich vorwiegend an Personaler, Führungskräfte und Mitarbeiter, die sich mit Gesundheitsmanagement aktiv auseinander setzen und zukunftsorientiert agieren möchten.

Der Erfolg von Unternehmen kann auch im Angesicht des demografischen Wandels nachhaltig gesichert werden. Wie Sie mithilfe eines komplexen Change-Management-Projekts die Voraussetzung dafür schaffen, soll dieses Seminar vermitteln.

Ziel ist es, Wege einer generationsübergreifenden Zusammenarbeit aufzuzeigen und in der gesamten Belegschaft ein Bewusstsein für die Bedeutung des demografischen Wandels zu vermitteln.

INHALT

Der demographische Wandel verändert unsere Arbeitswelt spürbar. Dafür soll dieses Seminar sensibilisieren. Denn altersspezifische Veränderungen im Unternehmen beeinflussen das Kommunikations- und Interaktionsverhalten der Beschäftigten sowie deren Motivation und natürlich auch die Gesundheit.

In einem zweiten Schritt setzen wir uns mit aktuellen neurowissenschaftlichen und organisationswissenschaftlichen Erkenntnissen auseinander. Sie können Wege aufzeigen, die generationsübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit zu verbessern und negative Altersstereotypen abzubauen.

Innerhalb eines Unternehmens können im Sinne eines integrativen Age-Management-Ansatzes fünf verschiedene Handlungsfelder identifiziert werden:

  • Unternehmenskultur

Training im Bereich altersgerechte Führung
Altersfaire Unternehmenskultur

  • Wissen & Entwicklung

Systematischer Wissenstransfer (SWT)
Wikis, Gelbe Seiten etc.

  • Gesundheit

Stressmanagement-Training
Altersgerechte Arbeitsplatzgestaltung

  • Attraktivität

Laufbahnplanung zur Vereinbarkeit Beruf und Familie
Work-Life-Balance in Abhängigkeit der Lebensphase

  • Arbeitssysteme

Innovative Arbeitszeitmodelle
Altersgemischte Teams

REFERENTEN

Prof. Dr. Niko Kohls, Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Lehr- und Forschungsgebiete: Integrative Gesundheitsförderung, Medizinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Stressbewältigung, Resilienz, Lebensqualität, Wohlbefinden im klinischen und nichtklinischen Kontext

Prof. Dr. Eberhard Nöfer, Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Lehr- und Forschungsgebiete: Betriebswirtschaftliche Aspekte der Gesundheitsförderung, Unternehmensführung, Projektmanagement, Change Management, Restrukturierung