Entwicklungsberatung mit zusätzlicher Fachrichtung "Entspannungspädagogik" | gesundheitsberufe.de

Entwicklungsberatung mit zusätzlicher Fachrichtung "Entspannungspädagogik"

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Die Zahl der verhaltensauffälligen Kinder steigt in Deutschland seit Jahren an. So zeigt die KIGGS-Studie des Robert-Koch-Institutes auf, dass bei über einem Fünftel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland Hinweise auf psychische Störungen festgestellt werden können. Gerade in den ersten Jahren der Entwicklung eines Kindes gibt es vielfältige Möglichkeiten, mit Entspannungsverfahren auf problematische Verhaltensweisen einzuwirken und so eine gesunde Entwicklung zu fördern. Kinder sprechen besonders auf Übungen wie Imaginationsreisen an, die mit der Vorstellungskraft arbeiten. Viele dieser Übungen entstammen dem Autogenen Training, einer äußerst wirksamen Entspannungstechnik für überforderte Kinder.
Vor diesem Hintergrund ist es ganz besonders interessant, die BTB-Lehrgänge „Entwicklungsberatung“ und „Entspannungspädagoge/in“ miteinander zu verknüpfen. So können Sie nach Abschluss des Lehrgangs einerseits die genannten Auffälligkeiten erkennen als auch im zweiten Schritt positiv mit Hilfe von sehr wirksamen Entspannungsübungen darauf einwirken. So erweitert sich Ihr Tätigkeitsfeld in der Entwicklungsberatung und stellt eine in der Regel lukrative Ergänzung dar.

Ziele der Ausbildung
Sie lernen bei uns in der Ausbildungszeit vor allem:
• Entwicklungsstörungen und -abweichungen zu erkennen,
• handlungsorientierte Fördermöglichkeiten in den verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes anzuwenden,
• wie Sie konkrete Handlungspläne in der Beratungspraxis entwickeln,
• aber auch die Grenzen von pädago-gischer Handlungskompetenz erkennen.

 

Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an:
• Tagesmütter und -väter
• Erzieher und Pädagogen
• psychologische Berater und Psychologen

 

Ausbildungsdauer: 16 Monate Regelstudienzeit (individuelle Absprachen sind möglich)

Ausbildungsbeginn: jederzeit

Lernaufwand: ca. 6-7 Stunden pro Woche für die Bearbeitung der Studienbriefe und zusätzlich ca. 2 Stunden pro Woche für das praktische Üben des Autogenen Trainings und der Progressiven Muskelrelaxation

Lernmaterial: 29 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen sowie 3 CDs mit Übungen und Textmaterial

Seminare: 4 Samstagsseminare "Entspannungspädagogik" in Hamburg, Potsdam, Wuppertal, Heidelberg/Mannheim oder München zur Auswahl sowie 2 Sonntagsseminare zur Kommunikation und Beratung (Teilnehme empfohlen) in Bremen, Wuppertal, Mannheim oder München

Abschluss: Schriftliche Abschlussprüfung, 2 Studienbescheinigungen mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte, BTB-Abschlusszertifikate „Entwicklungsberatung“ und „Entspannungspädagoge/in - Seminarleiter/in für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation“

Teilnahmegebühren, Preise und weitere Informationen erhalten Sie mit unserem Studienprogramm. Jetzt kostenfrei & unverbindlich anfordern!

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►