Ergotherapeut [m|w] | gesundheitsberufe.de

Ergotherapeut [m|w]

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Die Ausbildung zum Ergotherapeuten beruht auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen.Ergotherapie gilt als ärztlich verordnetes Heilmittel und findet vielseitige Anwendung. Menschen in allen Altersklassen mit Gesundheitsstörungen benötigen ergotherapeutische Leistungen, von der Frühförderung bereits im Säuglingsalter über unterschiedliche Trainingsmethoden für Erwachsene bis hin zum Mobilitäts- und kognitivem Training im fortgeschrittenen Alter.

Die Ausbildung zum Ergotherapeuten vereint neben ergotherapeutischen Kenntnissen, medizinisches Wissen mit psychosozialen und pädagogischen Aspekten. In der 3- jährigen Berufsausbildung erwerben Sie ein umfangreiches Wissen im Fachgebiet der Ergotherapie und ihrer Behandlungsverfahren, das durch medizinische Grundlagen und die differenzierte Betrachtung von Krankheitsbildern erweitert wird. Zusätzlich werden psychologische und pädagogische Inhalte sowie psychosoziale Behandlungsmethoden vermittelt.

In der Ausbildung erwarten Sie neben theoretischen auch viele praktische Lerneinheiten, die die Anwendung von Therapiemethoden unter fachlicher Anleitung schulen. Erste Berufserfahrung als Ergotherapeut sammeln Sie im Rahmen eines Betriebspraktikums, für das unter anderem Kooperationen mit Ergotherapie-Praxen, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und Frühförderungszentren bestehen.

Mit dem Abschluss staatlich geprüfter Ergotherapeut stehen Ihnen vielfältige Tätigkeitsfelder offen: ob als selbstständiger Therapeut mit eigener Praxis, in Akut- oder Rehakliniken, in Einrichtungen für behinderte Menschen und Senioren oder auch in der Förderung von Kindern in Schulen und Kindergärten.

Herminenstraße 23, 31675 Bückeburg
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
Ergotherapeut [m|w]