Fachkraft für Grundschulkindbetreuung | gesundheitsberufe.de

Fachkraft für Grundschulkindbetreuung

2-jährige, staatlich anerkannte Ausbildung

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Berufsbild:
Die neu geschaffene Ausbildung zur Fachkraft für Grundschulkindbetreuung ist eng verbunden mit der Ausbildung zum/r Erzieher/in. Die Fachkraft konzentriert sich allerdings auf die Grundschulzeit der Kinder. Sie unterstützt Grundschulkinder bei den Hausaufgaben, bietet Bildungsangebote außerhalb der schulischen Aufgaben und fördert die ganzheitliche Entwicklung des Kindes.

Mögliche Arbeitsfelder von Fachkräften für Grundschulkindbetreuung:
Schulische Angebote:

  • einfache und verlängerte Mittagsbetreuung
  • offene Ganztagsschule (an Grundschulen)
  • gebundene Ganztagsschule (an Grundschulen)
     

Angebote der Kinder- und Jugendhilfe:

  • Horte
  • Häuser für Kinder (Gruppen für Kinder ab 6 Jahren)
  • Ggf. altersgeöffnete Kindergärten
     

In diesen Fächern werden Sie unterrichtet:

  • Englisch
  • Sozialkunde/Soziologie
  • Deutsch, Kommunikation und Medienbildung
  • sozialpädagogische Theorie
  • sozialpädagogische Praxis
  • Recht, Verwaltung und Organisation
  • sprachliche und schriftsprachliche Bildung
  • mathematische und naturwissenschaftliche Bildung
  • Umwelt- und Gesundheitsbildung
  • philosophisch-weltanschauliche und religiöse Bildung
  • künstlerisch-ästhetische Bildung
  • musikalische Bildung
  • pädagogische Grundlagen der Bewegungserziehung
  • Seminar/Übungen
     

Dauer:
2 Jahre, davon ein Jahr in Vollzeit an der Fachschule für Grundschulkindbetreuung und ein Jahr, von der Schule begleitetes, vergütetes, Praktikum.

Art des Abschlusses:
Die Ausbildung verleiht die Berufsbezeichnung: „Staatlich anerkannte Fachkraft für Grundschulkindbetreuung“

Teilnahmevoraussetzung:

  • mittlerer Schulabschluss
  • berufliche Vorbildung durch eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung (Abweichungen nur mit Zustimmung der Schulaufsichtsbehörde)
  • Nachweis über eine sechswöchige praktische Tätigkeit in einer sozialpädagogischen oder schulischen Einrichtung im einschlägigen Bereich
  • Bewerberinnen und Bewerber mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: Nachweis über hinreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mindestens auf dem Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprache
     

Kosten:
Über die Kosten informiert Sie auf Nachfrage der Schulstandort. Gerne beraten wir Sie auch zu Fördermöglichkeiten

1. September 2019 - 31. Juli 2021
Privates Berufliches Schulzentrum Coburg, Parkstraße 49, 96450 Coburg
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►