Fachpflege Psychiatrie | gesundheitsberufe.de

Fachpflege Psychiatrie

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen befähigt werden, die pflegerische Tätigkeit als einen bedeutenden Teil der Therapie zu betrachten, eigeninitiativ und kreativ Pflegemodelle aus der Theorie in die Praxis umzusetzen, die Patienten mit ihren besonderen Biographien, ihren Lebenssituationen und ihren Angehörigen wahrzunehmen, partnerschaftlich im Team mit den anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten.

Diese Weiterbildungsziele sollen erreicht werden durch die Teilnahme am theoretischen Unterricht in medizinischen Fächern wie z.B. Psychiatrie, Neurologie, Psychosomatik usw., in sozialwissenschaftlichen Fächern wie Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Ethik sowie in berufspolitischen, rechtskundlichen und betriebswirtschaftlichen Themen. Im fachpraktischen Unterricht werden sowohl bewährte wie auch neuere Ansätze der Pflege, der Therapie, der Vor- und Nachsorge in der Psychiatrie vorgestellt. Ergänzt wird der Unterricht durch Praxisgespräche, Fallvorstellungen, Kongressbesuche und Exkursionen, durch 60 Stunden Selbsterfahrung sowie durch praktische Weiterbildung in verschiedenen psychiatrischen Bereichen.

 

Weiterbildungsbeginn

  • 01. April 2010, 2012...

 

Weiterbildungsdauer

  • 2 Jahre

 

Anzahl der Weiterbildungsstunden

  • 720 Std. theoretischer Unterricht
  • 1.600 Std. praktische Weiterbildung

 

Eingangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Kranken-, Alten- oder Kinderkrankenpflege
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in der Psychiatrie

Bilder zum Artikel (2 Bilder)

  • Fachpflege Psychiatrie
  • Fachpflege Psychiatrie

Anklicken zum Vergrößern.

Konrad-Zuse-Str. 3a, 66115 Saarbrücken
€ 4.320,00
Fachpflege Psychiatrie