Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege | gesundheitsberufe.de

Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen befähigt werden, die Ziele der Rehabilitation in das pflegerische Handeln einzubeziehen, die Pflege in der Rehabilitation kompetent durchzuführen, den Patienten mit seiner besonderen Biographie, seiner Lebenssituation und seinen Angehörigen wahrzunehmen und partnerschaftlich im Team mit den anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten.

Diese Weiterbildungsziele sollen erreicht werden durch die Teilnahme an theoretischem Unterricht in medizinischen Fächern, z.B. Innere Medizin, Geriatrie, Orthopädie, Neurologie und Psychiatrie und in sozialwissenschaftlichen Fächern wie Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Ethik, sowie durch berufspolitische, rechtskundliche und betriebswirtschaftliche Themen. Umfassend und vielfältig, abgestimmt auf aktuelle Bedürfnisse und Erkenntnisse in der Rehabilitation sind die Angebote im fachpraktischen Unterricht; z.B. in speziellen pflegerischen und therapeutischen Maßnahmen sowie in Basaler Stimulation, Kinästhetik, Bobath-Konzept und Validation. Ergänzt wird die Weiterbildung durch Praxisgespräche, Fallvorstellungen, Kongressbesuche, Besichtigungen sowie durch praktische Weiterbildung in verschiedenen Reha-Bereichen.

Bilder zum Artikel (2 Bilder)

  • Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege
  • Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege

Anklicken zum Vergrößern.

Konrad-Zuse-Str. 3a, 66115 Saarbrücken
€ 4.320,00
Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege