Geprüfte medizinische Schreibkraft (SGD) - Fernstudium | gesundheitsberufe.de

Geprüfte medizinische Schreibkraft (SGD) - Fernstudium

In der Medizin hat man es mit zahllosen Fremdwörtern zu tun, die auch in gehobener Alltagssprache nur selten vorkommen.

Sie allein nach dem Gehörten zu erkennen, einzuordnen und richtig niederzuschreiben erfordert anatomisches und physiologisches Grundwissen. Daneben verlangt die Arbeit einer medizinischen Schreibkraft ein korrektes Deutsch und die genaue Kenntnis von Darstellungsnormen. Ein Arztbrief ist die Visitenkarte einer Arztpraxis.

In diesem Lehrgang eignen Sie sich die nötigen Fachbegriffe und die Feinheiten ihrer Schreibweise an. Sie erfahren, wie Sie ein medizinisches Diktat professionell notieren und wo Sie sich in Zweifelsfällen selbstständig Klarheit verschaffen können. Die Formatierungsmöglichkeiten von MS Word lernen Sie auszuschöpfen und effizient einzusetzen. Ihre Deutschkenntnisse werden aufpoliert, sodass Sie auch die Niederschriften anderer korrigieren können. So werden Sie angesichts des wachsenden Schriftverkehrs in medizinischen Einrichtungen zur gefragten Fachkraft.

Der Kurs dauert 12 Monate, bei einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von wöchentlich 10 bis 12 Stunden.

Förderung durch Bildungsgutschein

Bildungsgutschein AZWV zertifiziert

Der SGD-Fernlehrgang Geprüfte Medizinische Schreibkraft – mit und ohne Transkriptionsset (SGD) ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Bilder zum Artikel (1 Bild)

  • Geprüfte medizinische Schreibkraft (SGD) - Fernstudium

Anklicken zum Vergrößern.