Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung für Pflegehelfer incl. Qualifikation zum/r Betreuungsassistent/in nach §87b SGB XI | gesundheitsberufe.de

Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung für Pflegehelfer incl. Qualifikation zum/r Betreuungsassistent/in nach §87b SGB XI

Berufsbegleitende Weiterbildung Zertifiziert nach AZAV - förderbar durch die Arbeitsagentur

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Beschreibung:

In stationären Einrichtungen steigt der Anteil des Bewohnerkreises mit demenziellen Erkrankungen stetig, die im Alter häufig als „normal" betrachtet werden und unbehandelt bleiben - vermeidbares Leiden wird verursacht. Fachkräfte mit dem entsprechenden Handlungswissen für die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz haben eine Multiplikatoren-Funktion und können durch ihr Fachwissen das gesamte Pflegeteam entlasten. Darüber hinaus sichern weitergebildete Fachkräfte in stationären Einrichtungen den ökonomischen Einsatz der knappen Ressourcen.

Unsere Weiterbildung geht von einem interdisziplinären Ansatz aus und schafft eine wesentliche Voraussetzung zur nachhaltigen Qualitätssicherung. Durch die Zusammenarbeit aller relevanten Berufsgruppen (Pflege, soziale Betreuung, Therapie) verbessert sich die Lebensqualität der Menschen mit Demenz.

Inhalte der Weiterbildung:

  • Medizinisch Pflegerische Kompetenz (incl. Modul 1 Betreuungsassistenten)
  • Spezielle Pflegeanforderungen ( incl. Modul 6+7 Betreuungsassistenten)
  • Grundlagen der Betreuungskompetenz (incl. Modul 3 Betreuungsassistenten)
  • Spezielle Betreuungsanforderungen (incl. Modul 4+8 Betreuungsassistenten)
  • Beziehungsgestaltung (incl. Modul 5 Betreuungsassistenten)
  • Rollenkompetenz
  • Qualitätsmanagement
  • Angehörigenarbeit (incl. Modul 10 Betreuungsassistenten)
  • Kommunikation und Gesprächsführung incl. Grundlagen IVA (incl. Modul 2 Betreuungsassistenten)
  • Ethik (incl. Modul 9 Betreuungsassistenten)
  • Recht (incl. Modul 9 Betreuungsassistenten)

 

Lernziele:

Die Pflegehelfer verfügen oftmals nicht über fachspezifisches Hintergrundwissen. Wir bieten hier den Mitarbeitenden die Gelegenheit, sich die notwendigen Grundkenntnisse anzueignen und weiterzubilden. Mitarbeitende, die mit diesem Aufgabenfeld noch nicht konfrontiert worden sind, ermöglicht diese Weiterbildung notwendiges Grundwissen zu erwerben. Wir möchten auch Mitarbeitende ansprechen, die über keine Berufsausbildung, jedoch ausreichende praktische Tätigkeit in der Pflege verfügen. Mit Hilfe des modularen Aufbaus unserer Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden entsprechendes Rüstzeug, um Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen wertschätzend versorgen und begleiten zu können.

Art des Abschlusses:

Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung für Pflegehelfer incl. Qualifikation zum/r Betreuungsassistent/-in nach § 87b SGB XI

Dauer:

Berufsbegleitend, 8 Monate;

Umfang: 304 Unterrichtseinheiten. Der Unterricht erfolgt in Blockwochen. Daran anschließend können die theoretischen Kenntnisse in der Praxis umgesetzt werden.

Teilnahmevoraussetzung:

Zur Weiterbildung kann zugelassen werden, wer den Nachweis erbringt über...

  • den Hauptschulabschluss
  • den Abschluss Mittelschule
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine Ausbildung zum Altenpflegefachhelfer, einjährig
  • eine zweijährige Berufspraxis als Altenpflegehelfer

 

Fördermöglichkeiten:

Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV und durch die Arbeitsagentur förderbar. Wir beraten Sie gerne!

22. Februar 2016 - 20. Oktober 2016
Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales München, Seidlstraße 3, 80335 München
€ 1.996,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung für Pflegehelfer incl. Qualifikation zum/r Betreuungsassistent/in nach §87b SGB XI

Berufsbegleitende Weiterbildung Zertifiziert nach AZAV - förderbar durch die Arbeitsagentur