Gesundheitsökonomie (M.A.) | gesundheitsberufe.de

Gesundheitsökonomie (M.A.)

Das Studium

In Gesundheitseinrichtungen und verbundenen Unternehmen muss aktiv auf den Gestaltungs- und Reformbedarf in der Branche reagiert werden. Dafür werden Leute gesucht, die in hohem Maße innovativ und wirtschaftlich handeln – immer mit Blick auf die Besonderheiten des Marktes.

Das Fernstudium zum Master Gesundheitsökonomie (M.A.) ist ein konsekutiver Master-Studiengang und baut das in einem ent- sprechendem Bachelor-Studium erworbene Wissen aus. Er zielt darauf ab, fundierte fachwissenschaftliche Kenntnisse und analytisch-methodische Kompetenzen im Bereich der Gesund- heitsökonomie zu vermitteln.

Der Master Gesundheitsökonomie (M.A.) wurde von der inter- nationen Agentur zur Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studiengängen und Institutionen (FIBAA) akkreditiert. In einem aufwendigen Verfahren wurden Curriculum, Materialien, Studien- ziele und Organisation auf Herz und Niere geprüft. Danach hat die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) das Qualitätssiegel für diesen Master-Studiengang vergeben.

 

Berufsbild und Karrierechancen

Die APOLLON Hochschule bietet Ihnen mit dem Master Gesundheitsökonomie einen Studiengang, der Sie bestens für Gestaltung und Management von Organisations- und Entscheidungsprozessen im Gesundheitsmarkt qualifiziert.

Mit dem Master-Abschluss haben Sie alle Kompetenzen, um erwartbare und bereits erkennbare Reformziele zu unterstützen. Zum Beispiel als Krankenhausmitarbeiter im Bereich des Versor- gungsmanagements: Hier können Sie integrierte Versorgungs- verträge ausgestalten und sind für die Sicherstellung der medizinischen Versorgung in einer Region verantwortlich.

Dieser Master-Studiengang richtet sich an erfolgreiche Bachelor-Absolventen aus verwandten Studienfeldern, die nach dem Regel- abschluss noch einen Mastertitel anstreben. Absolut prädestiniert für den Studiengang sind Absolventen des Bachelor Gesundheitsökonomie (B.A.) oder vergleichbarer Studiengänge.

Aber auch Bewerber mit anderen Bachelor-Abschlüssen aus der Gesundheitsbranche bauen mit einer entsprechenden gesundheitsökonomischen Nachqualifizierung (Propädeutikum) im Master-Studiengang ihre Karrierechancen weiter aus.

 

Studienplan und Studienschwerpunkte

Kompetenzen für Studium und Karriere

  • Einführung in den Master-Studiengang
  • Methodenkompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Kommunikation und Führung

Internationalisierung

  • Internationale Gesundheitssysteme
  • Intercultural Management

Consulting

Gesundheitstechnologie

  • Medizinisches Datenmanagement
  • Konvergenz von Informationstechnologie und Medizintechnik

Recht

Neue Institutionenökonomik

Strategische Entwicklungsprozesse in Unternehmen

  • Innovationsmanagement
  • Changemanagement

Systembasierte Entscheidungsfindung

  • Strategisches Controlling
  • Risikomanagement

Spezifische Methodenkompetenzen der Gesundheitsforschung

  • Verfahren statistischer Datenanalyse
  • Kosten- und Nutzenbewertung im Gesundheitswesen
  • Evidenzbasierte Medizin; Health Technology Assessment

Versorgungsmanagement

Managementprojekt zur Versorgungsökonomie

Schwerpunktfächer (Sie wählen 2 aus 4)

  • Healthmarketing und Diversity-Marketing
  • Logistik und Beschaffungsmanagement im Gesundheits- wesen
  • Unternehmensführung und Business Planning
  • Wissensmanagement und Netzwerkmanagement in der Gesundheitswirtschaft

Master-Prüfung

  • Thesis
  • Master-Kolloquium

 

Zugangsvoraussetzungen:

Für das Studium des Masters Gesundheitsökonomie (M. A.) benötigen Sie den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.) oder eines ähnlichen Studien- gangs. Bewerber mit anderen Bachelor-Abschlüssen können mit einer Nachqualifizierung (Propädeutikum) mit dem Studium beginnen.

Folgende Propädeutika stehen Ihnen nach individueller Vorqualifikation zur Verfügung: Praxiswissen der Gesundheitswirtschaft oder Management-Know-how für die Gesundheitswirtschaft. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Studiendauer:
Sie wählen zwischen 2 Varianten:

  • Regelstudienzeit 32 Monate, Studienmaterialversand alle 4 Monate
  • Regelstudienzeit 24 Monate, Studienmaterialversand alle 3 Monate

Studienkosten:

  • 32 Monate: 259 Euro/Monat = 8.288 Euro
  • 24 Monate: 315 Euro/Monat = 7.560 Euro

+ Möglichkeit zur kostenlosen Verlängerung der Studienzeit um bis zu 16 bzw. 12 Monate.

Kostenlos testen:

Mit Ihrer Anmeldung an der APOLLON Hochschule können Sie 4 Wochen lang kostenlos das Studium testen. Innerhalb dieser Zeit können Sie Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Für Sie entstehen dann keinerlei Kosten.