Gesundheitsberater (TÜV). | gesundheitsberufe.de

Gesundheitsberater (TÜV).

Professionelle Beratungs- und Schulungskonzepte erstellen und umsetzen.

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Eine professionelle Pflegeberatung und eine zielgerichtete Steuerung von Hilfeleistungen unterstützt Pflegebedürftige und ihre Familien dabei die Selbstständigkeit und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhalten und zu verbessern.

Auch in der Gesundheitsberatung besteht Bedarf z.B. an aufklärenden Informationsveranstaltungen und Beratung zu gesundheitlichen Fragestellungen.

 

Basismodul (368 UE)

•Lernen und Forschen

•Das eigene berufliche Handlungsfeld im Sozial- und Gesundheitssystem einordnen

•Rechtliche Grundlagen sicher anwenden

•Prozesse und Ergebnisqualität gestalten und steuern

•Mit allen Akteuren adressatengerecht und lösungsorientiert interagieren

•Selbstständigkeitsgrad und Hilfebedarfe erheben

•Präventive und rehabilitative Potenziale einschätzen

 

Aufbaumodul Pflege- und Gesundheitsberatung (192 UE)

•Berufsbild und Funktion des Pflege-/Gesundheitsberaters vertreten

•Theoriegeleitete Beratungs- und Schulungskonzepte erstellen

•Klienten identifizieren, Versorgungspläne erstellen, steuern und evaluieren

•Schulungen planen, durchführen und evaluieren

•Projektarbeit und Interventionslogiken

 

Informationen zur Weiterbildung Gesundheitsberater (TÜV): https://akademie.tuv.com/shop/product/gesundheitsberater-tuv-4357?category=253

 

Gesundheitsberater

• Beratung und Schulung in gesundheitlichen Fragen

• Erfassung des gesundheitlichen Hilfebedarfs und Erstellung individueller Maßnahmepläne

• Unterstützung der Patienten beim Aufbau von Selbsthilfestrukturen

• Risikoeinschätzungen im Rahmen von Präventionsprogrammen

 

TÜV-Abschluss

Die Prüfung wird von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV von TÜV Rheinland abgenommen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von PersCert TÜV ein Zertifikat, das die Qualifikation als „Pflegeberater (TÜV)“ oder "Gesundheitsberater (TÜV)"bescheinigt.

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN GESUNDHEITSBERATER (TÜV)

• Abgeschlossene landesrechtlich anerkannte Berufsausbildung als Fachkraft für soziale Betreuung sowie Fachkräfte des Sozialdienstes in stationären Einrichtungen, wie z.B Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten, Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen oder

• Abgeschlossene Berufsausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten oder

• Beschäftigte mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf, die mit Präventions-, Schulungs-, Beratungs- oder Koordinationsaufgaben betraut sind bzw. diese übernehmen sollen oder

• Angehörige anderer Heilberufe mit abgeschlossener Ausbildung, wie z.B. Physiotherapeuten, Masseure,

Diätassistenten, Apotheker, Hebammen, PTAs, Medizinische Fachangestellte und

• mind. 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung innerhalb der letzten 5 Jahre

21. September 2019 - 9:00 - 24. Oktober 2020 - 18:00
Am Grauen Stein, 51105 Köln
€ 4.200,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►