Heilpflanzenkunde | gesundheitsberufe.de

Heilpflanzenkunde

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

In jedem traditionellen medizinischen System gilt die Phytotherapie als die Basistherapie schlechthin: nicht nur in der europäisch geprägten Naturheilkunden, sondern auch im chinesischen Naturheilkundesystem und im indischen Pendant, dem Ayurveda. Ob es sich nun um europäische, indische oder auch chinesische Heilpflanzen handelt: ihre Inhaltsstoffe lassen sich den verschiedenen Wirkstoffgruppen zuordnen. Die Phytotherapie gilt als unabdingbare Grundlage für jeden naturheilkundlichen orientierten Therapeuten.

Gespräche mit Patienten über Heilpflanzenwirkungen, Indikationen und Kontraindikationen machen einen bedeutenden Teil der naturheilkundlichen Beratung aus. nur wenn man die therapeutischen Effekte und auch die Nebenwirkungen und Gefahren der Wirkstoffgruppen kennt, ist man in der Lage, Heilpflanzenwirkungen zu verstehen und logisch aus den Inhaltsstoffen abzuleiten. Ohne dieses Wissen ist der Therapeut nicht in der Lage, individuelle Heilpflanzenrezepte zu erstellen und ist abhängig von den genormten Indikationslisten der pharmazeutischen Industrie.

Fernstudium
kostenpflichtig
garantiert
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►