Interdisziplinäre Schmerztherapie | gesundheitsberufe.de

Interdisziplinäre Schmerztherapie

Master of Science (berufsbegleitend)

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Interdisziplinäre Schmerztherapie (M. Sc.) an der EU|FH ist ein praktisch-orientierter Studiengang zur Vertiefung der Kompetenzen am Patienten. Sie qualifizieren sich zur Behandlung, Prävention und Linderung chronischer und akuter Schmerzen bei Erwachsenen und Kindern. Sie erlangen wichtige Fachkompetenzen im Bereich Schmerzmanagement, grundlegende Kenntnisse der systematischen Schmerzerfassung, Schmerzdokumentation sowie verschiedene Interventionsmöglichkeiten zur Bewältigung von Schmerzereignissen.

Die Vernetzung der theoretischen Inhalte und praktischen Kompetenzen ist wesentlicher Bestandteil des Studiums. Der Praxisbezug der Modulinhalte wird durch integrierte Praxisphasen intensiviert. Pro Semester werden 150 Praxisstunden realisiert, sodass die Nähe zum späteren Handlungsfeld sichergestellt wird. Sollten Sie bei Ihrem Arbeitgeber keine Möglichkeit haben, die benötigten Praxisstunden umsetzen, so können Sie diese bei einem externen Praxispartner absolvieren. Die Durchführung des Studiums erfolgt in Form von Präsenz und Online-Veranstaltungen neben dem Beruf. Die Online-Lernphasen begleiten die Zeit zwischen den Präsenzphasen und erstrecken sich auf 7-8 Stunden die Woche zuzüglich Ihrer Selbststudienzeiten. Die Präsenzphasen teilen sich auf eine Woche (je 5 Tage) und zwei Wochenenden (3 Tage) pro Semester auf. Da die Zeiten lange im Voraus feststehen, haben Sie die Möglichkeit, alle organisatorischen Absprachen mit Ihrem Arbeitgeber im Vorfeld zu treffen.

Die Tätigkeitsfelder von Schmerztherapeuten erstrecken sich von Kliniken und Altenheimen, über Praxen, bis hin zu Hospizzentren und Vereinen mit Spezialisierung auf Schmerztherapie und/oder chronischen Erkrankungen.

2. Starttermin 01.10.2020

1. April 2020
Köln und Rostock
kostenpflichtig
€ 395,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►