Kommunikation im Gesundheitswesen | gesundheitsberufe.de

Kommunikation im Gesundheitswesen

Souverän und konstruktiv in Gesprächen interagieren

Kommunikation ist allgegenwärtig - im Unternehmen sind funktionierende Kommunikationsstrukturen Voraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften. Vor allem im medizinisch-sozialen Bereich werden umfassende Kompetenzen in diesem Bereich verlangt.

Inhalte

  • Methoden der Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Vorgehensweisen zur Optimierung von Führungs- und Gesprächssituationen
  • interne/externe Kommunikation
  • Modell „Verhaltensstile“ zur typengerechten und motivierenden Kommunikation, zur Reflexion des eigenen Kommunikationsstils und Verdeutlichung von Legitimierungen
  • Ursachen von Kommunikationsstörungen
  • konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen

 

Interessant für:

Der Kurs Kommunikation im Gesundheitswesen ist ideal z. B. für: 

  • alle, die beruflich viel sprechen und souverän kommunizieren müssen, z. B. Dozenten, Fach- und Führungskräfte, Pädagogen, Therapeuten, Psychologen, Ärzte, Personalverantwortliche und andere Geschäftsleute
  • alle, die Kommunikationsprozesse bewusst wahrnehmen und gestalten möchten
  • alle, die neugierig sind und alle Möglichkeiten der zwischenmenschlichen Kommunikation ausschöpfen möchten, um in jeder Situation souverän und authentisch zu sein.
  •  

Für den Hochschulzertifikatskurs Kommunikation im Gesundheitswesen sind Vorkenntnisse nicht zwingend notwendig. Eine gewisse Freunde am Trainieren, Hören, Spüren und auch zum Experimentieren mit Kommunikation ist indes von Vorteil.

 

Dauer: 7 Monate

 

Start jederzeit, testen Sie das Angebot 4 Wochen kostenlos!