MBA Führung und Management im Gesundheitswesen | gesundheitsberufe.de

MBA Führung und Management im Gesundheitswesen

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?
Abgeschlossenes Hochschulstudium mit 210 ECTS mit einer Abschlussnote von 2,5 oder besser sowie mindestens zwei Jahre Berufspraxis (Ausnahmeregelungen vorhanden). Bei einem abgeschlossenen Universitätsstudium können ggf. die fehlenden 30 ECTS durch einschlägige Berufserfahrung ausgeglichen werden.

 

Wann findet das Studium statt?
Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel in einer Präsenzwoche sowie in zwei Präsenzblöcken (Donnerstag bis Samstag) pro Semester statt. Studienstart ist in der Regel das Sommersemester, ein Studienbeginn ist wegen der modularen Studienstruktur auch zum Wintersemester möglich. Die Unterrichtstermine werden für die gesamte Studiendauer zum Semesterstart festgesetzt.
 

Welche Studiengebühren fallen an?
Die Studiengebühren betragen insgesamt 11.900 Euro, das entspricht 2.380 Euro pro Semester, zuzüglich Studentenwerksbeitrag. In den Gebühren sind die Kosten für Studienunterlagen sowie alle Prüfungsgebühren enthalten, ausgenommen sind Reise- und Koordinierungskosten für eine Exkursion ins Ausland. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre variieren die Kosten um ca. 1500 bis 2500 Euro, eine Abstimmung mit den Studierenden findet frühzeitig statt. Bei Überschreiten der Regelstudienzeit fallen nur Verwaltungsgebühren von z.Zt. 250 Euro, zuzüglich Studentenwerksbeitrag an.

 

An wen richtet sich der Studiengang?
Der Studiengang richtet sich an alle Führungsnachwuchs- und Führungskräfte des Gesundheitswesens (beispielsweise Ärzte, Pflege- und Gesundheitswissenschaftler, Pharmazeuten, Juristen, Betriebswirte), die sich betriebswirtschaftlich weiterqualifizieren und ihre Fach-, Methoden- und Führungskompetenzen mit Fokus auf die Gesundheitssektoren vertiefen wollen. Absolventinnen und Absolventen des Studienganges eignen sich in Abhängigkeit von ihren im Erststudium erworbenen Kompetenzen für die Übernahme von Leitungspositionen in den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens, wie z.B. Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, MVZ, große Arztzentren, Apotheken, Krankenkassen, Pflegeeinrichtungen, sowie Unternehmens- und Personalberatungen, Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Verbände und Organisationen.

 

Was zeichnet den Studiengang aus?

  • Interdisziplinäre und berufsgruppenübergreifende Ausrichtung
  • Anwendungsorientierte Wissensvermittlung durch praxiserfahrene Dozentinnen und Dozenten
  • Fundiertes und praxisorientiertes Fachwissen der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung im Gesundheitswesen
  • Reflektion der Führungsrolle
  • Vermittlung von internationalen, gesamtwirtschaftlich und gesundheitsökonomisch relevanten Zusammenhängen
  • Kompakte Präsenzzeiten
  • Einbeziehung von Angeboten der Fakultät Gesundheitsmanagement
  • Aktives Alumni-Netzwerk mit über 800 MBA-Absolventinnen und Absolventen

 

Wie ist das Studium aufgebaut?
Der Branchenbezug zum Gesundheitswesen und die besondere Rolle von Führung findet sich inhaltlich in allen Modulen wieder und wird nochmals insbesondere in den Modulgruppen D und E thematisiert. Ergänzend zu betriebswirtschaftlichem Fachwissen werden gesundheitspolitische, rechtliche und internationale Inhalte des Gesundheitswesens vermittelt. Das Studium dauert fünf Semester und kombiniert kompakte Präsenzzeiten mit E-Learning, Transferlernen in Kleingruppen und Selbststudium. Das Curriculum umfasst ca. 450 Präsenz-Unterrichtseinheiten.

Welche Vorteile bietet das Studium?
Ein berufsbegleitendes Zweitstudium ist ein wesentliches Element lebenslangen Lernens. Es erlaubt den Studierenden, sich parallel zum Beruf und ohne den Arbeitsplatz aufzugeben, gezielt weiterzubilden und sich für die Übernahme von Führungsaufgaben zu qualifizieren.
Unser Ziel ist es, auf der Grundlage von fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen praxisrelevante Inhalte und anwendungsbezogene Managementinstrumente zu vermitteln und so die »Problemlösungs-Kompetenz« unserer Studierenden zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei:

  • fundierte und praxisorientierte Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Unternehmensführung
  • zeitgemäße Personal- und Führungskonzepte
  • gesamtwirtschaftlich und gesundheitsökonomisch relevante Zusammenhänge
  • internationale Gesundheitssysteme
  • Förderung der persönlichen Weiterentwicklung
  •  

Bewerbungsfristen:

Zum Sommersemester: 15. November - 31. Januar

Bei Quereinstieg zum Wintersemester: 02. Mai - 31. August

 

Bilder zum Artikel (2 Bilder)

  • Absolventenfeier
  • Hochschulgebäude

Anklicken zum Vergrößern.

Hochschule Neu-Ulm, Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm
€ 11.900,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
MBA Führung und Management im Gesundheitswesen