Pflege dual (B.Sc.) | gesundheitsberufe.de

Pflege dual (B.Sc.)

Ausbildungsintegrierender Bachelorstudiengang

In Deutschland verändern sich die Versorgungs- und Pflegebedarfe. Auch und gerade die qualitative Ausgestaltung der pflegerischen Leistungsangebote wird sich weiter ausdifferenzieren. Der Studiengang Pflege dual an der KSFH qualifiziert Sie zur Durchführung von Projekten zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen, Sie lernen neue Wege in der Versorgung alter und pflegebedürftiger Menschen zu gehen.

Die Entwicklung einer professionellen Haltung auf Basis ethischer Reflexion bildet eine weitere Säule des Studiums.

 

Der ausbildungsintegrierende Studiengang Pflege dual verknüpft Studium und Ausbildung. Neben einer praxisnahen Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege wird ein Bachelorstudiengang absolviert.

1. – 6. Semester (ausbildungsintegrierend) Teilzeitstudium an der KSFH

7. – 9. Semester Vollzeitstudium an der KFSH

In nur 4,5 Jahren führt der Studiengang damit zu zwei attraktiven Abschlüssen:

(1) Beruflicher Abschluss (nach 6. Semester) Staatl. exam. AltenpflegerIn oder Staatl. exam. Gesundheits- und KrankenpflegerIn, jeweils mit Berufszulassung

(2) Akademischer Abschluss (nach 9. Semester) Bachelor of Science (B.Sc.)

Durch den gerontologischen Schwerpunkt sind Sie nach dem Studienabschluss zudem als Fachkraft für Gerontopsychiatrische Pflege anerkannt.

 

Der Studiengang wird jährlich zum Wintersemester angeboten. Er ist von ACQUIN bis zum 30.09.2021 akkreditiert.

 

Zur Bewerbung:

Eine Ausbildungsplatzzusage bei einer der sieben kooperierenden Berufsfachschulen ist Vorraussetzung für einen Studienplatz.

 

 

Pflege dual (B.Sc.)

Ausbildungsintegrierender Bachelorstudiengang