Pflegeexperte für Begutachtung und Beratung (TÜV). | gesundheitsberufe.de

Pflegeexperte für Begutachtung und Beratung (TÜV).

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sowie der veränderten Rolle der Pflegeberatung kommen neue Anforderungen auf die Pflege und Betreuung zu, die nur mit hervorragend qualifizierten Fachkräften bewältigt werden können. Ziel ist eine sektorenübergreifende, interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Berufsgruppen in der Praxis.

 

Inhalte

 

Basismodul (368 UE)

  • Lernen und Forschen
  • Das eigene berufliche Handlungsfels im Sozial- und Gesundheitssystem einordnen
  • Rechtliche Grundlagen sicher anwenden
  • Prozesse und Ergebnisqualität gestalten und steuern
  • Mit allen Akteuren adressatengerecht und lösungsorientiert interagieren
  • Selbstständigkeitsgrad und Hilfebedarfe erheben
  • Präventive und rehabilitative Potenziale einschätzen

 

Aufbaumodul Pflegeberatung (192 UE)

  • Berufsbild und Funktion des Pflegeberaters vertreten
  • Theoriegeleitete Beratungs- und Schulungskonzepte erstellen
  • Klienten identifizieren, Versorgungspläne erstellen, steuern und evaluieren
  • Schulungen planen, durchführen und evaluieren
  • Projektarbeit und Interventionslogiken

 

Aufbaumodul Pflegebegutachtung (192 UE)

  • Rolle und Berufsbild des Sachverständigen vertreten
  • Sachverhalte und Dokumente analysieren
  • Ortstermine planen und durchführen
  • Stellungnahmen und Gutachten ausarbeiten
  • Schreibwerkstatt
3. September 2018 - 9:00 - 23. Januar 2021 - 18:00
Friedrichstraße 50 - 55, 10117 Berlin-Mitte
kostenpflichtig
€ 5.450,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►