Pflegesachverständiger (TÜV). | gesundheitsberufe.de

Pflegesachverständiger (TÜV).

Professionelles Pflegegradmanagement und Gutachtenerstellung.

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Der Gesetzgeber sieht eine frühzeitige Erfassung von Hilfebedarfen im Rahmen der Begutachtung sowie die zielgerichtete Steuerung von Hilfeleistungen im Sozialraum als einen zentralen Ansatzpunkt, um die gesamtgesellschaftlichen Aufgaben zu lösen.

Ein professionelles Pflegegradmanagement verbessert nicht nur die Pflegequalität und damit die Lebensqualität der Betroffenen, sondern hilft auch Kosten zu reduzieren.

Dies kann nur mit hochqualifizierten Fachkräften im Bereich der Pflegebegutachtung erreicht werden.

 

Inhalte

 

Basismodul (368 UE)

  • Lernen und Forschen
  • Das eigene berufliche Handlungsfeld im Sozial- und Gesundheitssystem einordnen
  • Rechtliche Grundlagen sicher anwenden
  • Prozesse und Ergebnisqualität gestalten und steuern
  • Mit allen Akteuren adressatengerecht und lösungsorientiert interagieren
  • Selbstständigkeitsgrad und Hilfebedarfe erheben
  • Präventive und rehabilitative Potenziale einschätzen

Aufbaumodul Pflegesachverständiger (192 UE)

  • Rolle und Berufsbild des Sachverständigen vertreten
  • Sachverhalte und Dokumente analysieren
  • Ortstermine planen und durchführen
  • Stellungnahmen und Gutachten ausarbeiten
  • Schreibwerkstatt
22. September 2018 - 9:00 - 22. Mai 2020 - 18:00
Am Grauen Stein, 51105 Köln
€ 4.200,00
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►