Physiotherapeut | gesundheitsberufe.de

Physiotherapeut

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

 

Berufsbild

In der Physiotherapieausbildung an der Hochschule Fresenius lernen Sie in drei Jahren einen Beruf kennen, der Ihnen viele spannende Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheits- und Sozialwesen bietet. Die Basis eines Physiotherapeuten ist die Bewegung, das Ziel ist die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit der Patienten zu entwickeln, zu erhalten oder wiederherzustellen. Ob Alterungsprozess, Krankheit oder Unfall – die Ursachen von körperlichen Einschränkungen sind vielfältig. Es gibt viele Methoden, mit denen Schmerzen gelindert, Heilungsprozesse unterstützt und Erkrankungen vorgebeugt werden können. Bewegung, Massage, Wasser, Wärme, Kälte und Atmung zählen zu den natürlichen Heilmitteln; technische Mittel wie Reizstrom oder Ultraschall ergänzen die Behandlungsmöglichkeiten. Das Arbeitsspektrum von Physiotherapeuten ist breit gefächert, sie arbeiten in nahezu allen medizinischen Fachgebieten.

 

Ausbildungsinhalte

Schwerpunkte während der Ausbildung:

  • medizinische Grundlagen wie Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre
  • Psychologie, Pädagogik, Trainingslehre und Bewegungslehre
  • physikalische Therapie, Massagetherapie und insbesondere krankengymnastische Behandlungstechniken
  • physiotherapeutische Maßnahmen anhand individueller Behandlungssituationen auswählen, planen und umsetzen
  • Aufbau von Muskeln, Gelenke, Knochen, Sehnen und Bänder (Bewegungsapparat des Menschen)
  • Bewegungsabläufe Entwicklungs- und Heilungsprozesse fördern
  • Menschen nach Verletzungen oder Erkrankungen mobilisieren, entspannen oder entlasten
  • Massagetherapie und krankengymnastische Behandlungstechniken gezielt in verschiedenen medizinischen Fachgebieten einsetzen
  • Selbstübungsprogramme für Patienten gestalten

 

Gute Physiotherapeuten sind nicht nur fachlich kompetent, sie müssen ihr therapeutisches Handeln auch nachvollziehen können. Selbsterfahrung am eigenen Körper hat daher einen entsprechend hohen Stellenwert im Ausbildungskonzept der Hochschule Fresenius.

 

Praktische Erfahrungen

Der theoretische und praktische Unterricht in der Schule wechselt sich mit Praxiserfahrungen in Kooperationskliniken ab. So können Sie das Erlernte direkt bei der Behandlung von Patienten umsetzen und anwenden. Auf diese Weise wird der Lerneffekt gesteigert und Sie bereiten sich gezielt auf Ihren Berufseinstieg vor. Während der Praxiseinsätze werden Sie, sowohl von Lehrkräften der Schule als auch von den Anleitern der Einrichtungen persönlich betreut. Zudem haben Sie die Möglichkeit eines vierwöchigen Wahlpraktikums, das Sie auch im Ausland absolvieren können.

 

Ihre Vorteile an der Hochschule Fresenius

  • hohe fachliche und pädagogische Qualität
  • Forschung und Lehre an der Hochschule Fresenius: aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis fließen in die Ausbildung ein
  • alle Therapiedisziplinen unter einem Dach: fachübergreifende Sichtweise wird gefördert
  • festes Netz an Kooperationspartnern (für externe Praktika)
  • Möglichkeit vor Ort, sich berufsbegleitend akademisch weiterzuqualifizieren:
    Aufbaustudium Physiotherapie: angewandte Therapiewissenschaft (B.Sc.)
    Aufbaustudium Gesundheit & Management (B.Sc.)
  • Ermäßigung für physiotherapeutische Fortbildungen bei unserem Bildungspartner (Mentor)

 

Zugangsvoraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss oder einen als gleichwertig anerkannter Abschluss
  • Aufnahmetest
  • ein dreiwöchiges Pflegepraktikum ist erwünscht
Fachbereich Gesundheit & Soziales, Limburger Straße 2, 65510 Idstein
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
Physiotherapeut