Phytotherapie - Fernstudium | gesundheitsberufe.de

Phytotherapie - Fernstudium

Heilpflanzen kompetent anwenden

Man könnte sagen, Pflanzenheilkunde liegt im Trend. Nur dass das Wort „Trend“ nicht so recht zu etwas passt, das seit Jahrtausenden überliefert ist, von Generation zu Generation verfeinert und selbst aus modernen Hausapotheken nie ganz verbannt wurde. Selbst der Blick des klassischen Schulmediziners, der eine Krankheit als isolierten mechanischen „Defekt“ sieht, wandelt sich schon seit einiger Zeit zur ganzheitlichen Sicht, und Therapeuten aller Richtungen besinnen sich zurück auf natürliche, traditionelle Heilmethoden.

Pflanzenheilkunde basiert also auf einer Erfahrung, die keine andere medizinische Therapie vorweisen kann, und dieser Lehrgang orientiert sich an Ausbildungsplänen etablierter Heilpflanzenschulen, bewährten Lehrbüchern und nicht zuletzt an den umfassenden „Heilpflanzen-Steckbriefen“, die vom Bundesgesundheitsamt zwischen 1978 und 1995 herausgegeben wurden und über 300 Heilpflanzen darstellen. Die Anwendungsgebiete reichen vom altbewährten Erkältungstee bis zum Aphrodisiakum. Damit eignet sich der Kurs nicht nur, wenn Sie privat mehr über Heilkräuter erfahren wollen, sondern auch für Angehörige von Heilberufen zur Ergänzung ihres Angebots. Besonders anschaulich wird der Lehrgang durch reichhaltig bebildertes Zusatz-Lernmaterial und zwei Fallstudienhefte zur Ergänzung der bewährten Lernhefte.

Der Kurs dauert 12 Monate bei einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von rund 7 Stunden in der Woche.

 

Förderung durch Bildungsgutschein

Der SGD-Fernlehrgang Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Bilder zum Artikel (1 Bild)

  • Phytotherapie - Fernstudium

Anklicken zum Vergrößern.