Psychologie | gesundheitsberufe.de

Psychologie

  1. Schneller Überblick

Studienbeginn: 01. April/01.Oktober

Studienform/- dauer: Vollzeit/6 Semester

Studiengebühr: 695 Euro/Monat, Einschreibegebühr: Einmalig 100 Euro

Abschluss: Bachelor of Science

Einsatzgebiete:

  • - Prävention

  • - Gesundheitsversorgung

  • - Arbeits- und Organisationspsychologie

 

  1. Studienprofil

Der Bachelorstudiengang Psychologie wird an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH Medical School Hamburg angeboten. Diese Fakultät hat den Status einer wissenschaftlichen Hochschule und ist damit einer Universität gleichgestellt. Im Psychologiestudium lernen Studierende, wie Denken, Fühlen, Wahrnehmen und Lernen funktionieren, wie das menschliche Verhalten entsteht und welche Rolle die Umwelt dabei spielt.

 

Der Bachelorstudiengang Psychologie hat einen stark wissenschaftlich-methodischen Schwerpunkt und qualifiziert für einen weiterführenden Masterstudiengang, insbesondere der Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie.

 

Wissenschaftlich-methodischer Schwerpunkt

Durch diesen Schwerpunkt verfügen Absolventen über ein breites Spektrum an Methodenkenntnissen im Feld der Forschungsmethodik, der deskriptiven Statistik und Inferenzstatistik sowie spezifischen Anwendungsfeldern der psychologischen Diagnostik. Darüber hinaus sind Absolventen mit Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und guter wissenschaftlicher Praxis vertraut und haben im Rahmen des empirisch-experimentellen Praktikums unter Beweis gestellt, dass sie wissenschaftliche Fragestellungen eigenständig bearbeiten können.

 

Anwendungsorientierte Schwerpunkte

Neben Fachkenntnissen und einer fundierten Grundlagen- und Methodenausbildung vermittelt der Bachelorstudiengang Psychologie auch anwendungsorientierte Schwerpunkte: Dazu gehören die Bereiche Klinische Psychologie und Psychotherapie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie und Pädagogische Psychologie. Die Kombination der verschiedenen Gebiete gewährleistet, den wachsenden Anforderungen an Fachkräfte im Gesundheitsbereich gerecht zu werden.

 

Interdisziplinarität

Das Studium ist international ausgerichtet und integriert eine sowohl inter-/multidisziplinär ausgerichtete als auch mit den jeweiligen Praxisfeldern kooperierende Netzwerkstruktur. Dabei werden berufsübergreifende Handlungskompetenzen in studienübergreifenden Modulen wie Ethik in Gesundheit und Medizin sowie Medizinmanagement geschult. Dies entspricht dem interdisziplinären Ansatz der MSH.

 

Der Bachelorstudiengang ist staatlich anerkannt und fachlich akkreditiert.

 

  1. Berufs- und Karrierechancen

Der Bachelorstudiengang Psychologie an der MSH bildet einen Querschnitt durch die Disziplinen Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Pädagogische Psychologie und Arbeits- und Organisationspsychologie. Damit haben Sie bereits nach dem Bachelorabschluss beste Voraussetzungen, als Fachkraft in Bereichen der Prävention, der Gesundheitsversorgung psychisch beeinträchtigter bzw. psychisch kranker Menschen oder in arbeits- und organisationspsychologischen Feldern tätig zu werden. Der Bachelorabschluss qualifiziert ohne Masterstudium alleine noch nicht für eine Tätigkeit als selbstständiger Psychologe.

 

Mit dem Bachelorabschluss qualifizieren Sie sich für folgende Tätigkeitsbereiche:

  • - Sozialberatung

  • - Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • - Personalwesen

  • - Marketing & Marktforschung

  • - Unternehmensberatung & Consulting

 

  1. Besonderheiten/Vorteile/Sonstiges

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Wenn Sie als approbierter Psychotherapeut arbeiten und eine Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung erhalten möchten, müssen Sie zusätzlich ein psychologisches Masterstudium sowie eine dreijährige Ausbildung zum Psychotherapeuten machen. Das Besondere an der MSH: An der Hochschule in der Hafencity haben Sie die Möglichkeit, vom Bachelorstudium über das Masterstudium bis hin zur Psychotherapeutenausbildung alles unter einem Dach zu absolvieren. Nach erfolgreichem Masterabschluss können Sie am HIP Hafencity Institut für Psychotherapie der MSH die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten direkt anschließen.

 

Als approbierter Psychotherapeut können Sie eine Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung beantragen und eine eigene Praxis eröffnen sowie leitende Tätigkeiten in Institutionen, wie zum Beispiel Kliniken oder Beratungsstellen übernehmen.

 

Vorteile auf einen Blick

  • - Wissenschaftliches Hochschulstudium und Psychotherapeuten-Ausbildung unter einem Dach

  • - Bewerbung ohne NC

  • - Breites Spektrum an wissenschaftlich-methodischen Kenntnissen

  • - Anwendungsorientierte Lerninhalte

  • - Interdisziplinäre Module

  • - Enge Verknüpfung von Forschung und Lehre

 

  1. Zulassungsvoraussetzungen

Für die Aufnahme in das Bachelorstudium der Psychologie (B.Sc.) gibt es folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • - Berechtigung zum Studium gemäß § 37 HmbHG oder

  • - Studiengangsbezogene Berechtigung zum Studium gemäß § 38 HmbHG

  • - ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer durch die Hochschule anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens gemäß Zulassungsordnung. Das Praktikum kann zum Beispiel in integrativen Kindergärten, Pflegeheimen, Einrichtungen der Flüchtlings- und Lebenshilfe geleistet werden.

 

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind hingegen von großer Bedeutung. 

 

  1. Finanzierung

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Bilder zum Artikel (3 Bilder)

  • Psychologie
  • Psychologie
  • Psychologie

Anklicken zum Vergrößern.