Soziale Arbeit M.A. | gesundheitsberufe.de

Soziale Arbeit M.A.

Schneller Überblick

Studienbeginn: 01. Oktober

Studienform/-dauer: Vollzeit: 4 Semester

Studiengebühren: 550 Euro/Monat

Abschluss: Master of Arts

Einsatzgebiete:

  • Sozialmedizinische Rehabilitation
  • Krankenhäuser
  • Beratungsstellen
  • Jugendämter
  • Öffentlicher Gesundheitsdienst
  • Schulen und Kindertagessstätten
  • Stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe 
  • Familienzentren
  • Koordination von Gesundheitsaufgaben
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Forschungsprojekte

Studienprofil

Das Masterstudium Soziale Arbeit (M.A.) setzt einen verstärkten Fokus auf individuelle und bisweilen sehr differenzierte Hilfebedarfe des einzelnen Menschen oder von sozialen Gruppen im Kontext gesellschaftlicher Wandlungsprozesse. Er richtet sich an Absolventinnen und Absolventen, die sich als Experten für Praxisfelder qualifizieren möchten, in denen Menschen vielfach extremen Belastungssituationen ausgesetzt sind. Soziale Benachteiligungen, psychische oder chronische Erkrankungen, drohende Behinderungen und Teilhabeeinschränkungen, ein erhöhtes Armutsrisiko, sozialpädiatrischer Förderbedarf bei Kindern- und Jugendlichen oder auch individuelle Fehlanpassungen, die belastete psychosoziale Situation aufgrund von Fluchterfahrung und Familientrennung, Traumatisierung, Anforderungen an Integration, Delinquenz und Radikalisierung stellen dauerhafte Belastungen für die Betroffenen und ihr Umfeld dar, die es in einem multiprofessionell vernetzten Hilfesystem bedarfsgerecht zu vermindern gilt.
Auf diese Herausforderung sind die Absolventen des Masterstudienganges sehr gut vorbereitet.Gut qualifizierten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern mit einem Masterabschluss kommt in diesen interdisziplinären Hilfesettings eine Schlüsselrolle zu. Unter Anwendung systemischer Handlungsmaxime arbeiten sie entweder direkt in den unterschiedlichen Einsatzbereichen der psychosozialen Beratung und Betreuung, der sozialpädagogischen Förderung und Krisenintervention oder übernehmen Planungs-, Steuerungs- und Qualitätsentwicklungsaufgaben im kommunalen Gesundheits- und Sozialwesen oder der Kinder- und Jugendhilfe.

Berufs- und Karrierechancen

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Ihnen nach dem Masterstudium der Sozialen Arbeit an der MSB?

Die Zahl der freien Stellen im Bereich der Sozialen Arbeit, die derzeit auf dem Arbeitsmarkt angeboten werden und nur schwer besetzt werden können, steigt. Die Anzahl an Absolventen, die auf den Arbeitsmarkt kommen, kann den Bedarf nicht decken. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist zu erwarten, dass dieser heute schon hohe Bedarf an Fachkräften noch steigen wird. Dies bezieht sich insbesondere auf Sozialarbeiter, die konkrete Anwendungsfelder der Sozialen Arbeit mit empirischem Wissen, methodischem Know-how, Kompetenzen im Qualitätsmanagement sowie Kenntnissen des Gesundheitssystems und der Sozialsysteme verbinden können.

Die Absolventen des Masterstudiengangs Soziale Arbeit an der MSB sind in der Lage, komplexe Fragestellungen mittels geeigneter Forschungsdesigns zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Sie besitzen eine umfangreiche und fundierte Wissensbasis, erkennen psychische Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und leiten geeignete Interventionen daraus ab. Daher sind sie für wissenschaftliche und leitende Tätigkeiten in allen Feldern der Sozialen Arbeit befähigt.

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Vollzeit-Studium der Sozialen Arbeit an der MSB mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 10 BerlHG 
  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor) in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Transdisziplinärer Frühförderung oder einem vergleichbaren Studiengang.

Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Studiengebühren für den Masterstudiengang Soziale Arbeit M.A. betragen 13.200 Euro, zu zahlen in 24 gleichbleibenden monatlichen Teilbeträgen von 550 Euro im Vollzeitmodell. Es wird bei Neueinschreibung eine einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro erhoben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Studienfinanzierung, z.B. BAföG, KfW Studienkredit (eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, Studienkredit von Banken, Studenten-Bildungsfonds und Stipendien.

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Wir haben für Sie einige Beispiele zusammengestellt: https://www.medicalschool-berlin.de/bewerbung/finanzierung/

Sie haben Fragen zum Masterstudium Soziale Arbeit oder zum Studienangebot der MSB im Allgemeinen? Kontaktieren Sie uns gern. >>>

Bilder zum Artikel (3 Bilder)

  • Soziale Arbeit M.A.
  • Soziale Arbeit M.A.
  • Soziale Arbeit M.A.

Anklicken zum Vergrößern.

Rüdesheimer Str. 50, 14197 Berlin
€ 13.200,00