Technische/r Sterilisationsassistent/in akkreditiert nach den Richtlinien der DGSV/SGSV | gesundheitsberufe.de

Technische/r Sterilisationsassistent/in akkreditiert nach den Richtlinien der DGSV/SGSV

Fachkunde-Lehrgang 1

Zielgruppe und Lehrgangsinhalte:
Der Fachkunde I Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter /innen in der Sterilgutaufbereitung im Gesundheitswesen mit dem Ziel, die Tätigkeitsbezeichnung „Technische/r Sterilisationsassistent/in“ zu erwerben.

Gemäß dem aktuellen Rahmenlehrplan der DGSV / SGSV werden folgende Themen behandelt:

  • Praxisrelevante rechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Grundlagen der Desinfektion
  • Dekontamination von Medizinprodukten
  • Instrumentenkunde
  • Verpackung
  • Grundlagen der Sterilisation
  • Qualitätsmanagement I und Validierung
  • Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten
  • Aufbereitung von Medizinprodukten
     

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Praktische Erfahrung in der Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Lehrgangssprache verstehen, lesen und sprechen können

    Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung:

  • Nachweis der regelmäßigen Teilnahme am theoretischen Unterricht
  • Nachweis der praktischen Tätigkeit über einen Mindestzeitraum von 150 Stunden a 60 Minuten auf der Grundlage des Tätigkeitskataloges der DGSV / SGSV e.V.
     

Lehrgangsdauer und Gebühren
Der Fachkunde I Lehrgang umfasst 120 Unterrichtseinheiten inkl. Prüfung, bestehend aus einer schriftlichen Prüfung (Multiple Choice) und einer mündlich-praktischen Prüfung.

  • Teilnahmegebühr: siehe einzelne Kurse
  • Prüfungsgebühr: € 75,-- zuzüglich ges. Mehrwertsteuer

Bilder zum Artikel (1 Bild)

  • Technische/r Sterilisationsassistent/in akkreditiert nach den Richtlinien der DGSV/SGSV

Anklicken zum Vergrößern.