Tierheilpraktiker Fernstudium | gesundheitsberufe.de

Tierheilpraktiker Fernstudium

Tierheilpraktiker erfreuen sich einer stetig wachsenden Akzeptanz und Nachfrage!

Immer mehr Menschen entwickeln ein ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein für sich und ihre Haustiere. Dabei gewinnen die klassischen Naturheilverfahren und deren Heil- und Behandlungsmethoden als ergänzende Therapie zunehmend an Bedeutung. Als Tierheilpraktiker haben Sie das ganze Tier im Blick und behandeln es ganzheitlich und nicht nur das einzelne Symptom.

Der Beruf des Tierheilpraktikers ist staatlich nicht anerkannt! Allerdings ist unser Fernstudium des Tierheilpraktikers von der ZFU genehmigt und somit staatlich überprüft. Die Rolf-Schneider-Akademie gehört zu den wenigen staatlich anerkannten Einrichtungen und ist sogar zweifach staatlich anerkannt. Diese Anerkennung sowie die staatliche Zulassung durch die ZFU finden Sie auch auf Ihrem Zertifikat, das Sie nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung von uns erhalten. Diese Zertifizierungen der RSA und die tierärztlich geführte RSA-Abschlussprüfung sind die höchstmöglichen Qualitätsmerkmale, die Sie im Bereich Tierheilpraktiker-Ausbildung erhalten können!

Mit unserem Fernstudium werden Sie zielgerichtet auf Ihre spätere Praxistätigkeit vorbereitet. Unsere Fernstudientutoren im Tierheilpraktiker-Fernstudium sind ebenfalls ausgebildete Tierheilpraktiker, die genau wissen, was Sie in der Praxis erwartet und wie man sich effektiv darauf vorbereitet.

Zielgruppe:

Unser Tierheilpraktiker-Fernstudium richtet sich zum einen an naturheilkundlich interessierte Personen und medizinische Laien, die planen sich mit einer eigenen Tierheilpraktikerpraxis selbstständig zu machen und auch an Tierbesitzer, die umfassendes Wissen zur Anatomie, Physiologie und Pathologie der Haustiere erlangen möchten. Zum anderen eignet sich dieses Fernstudium für veterinärmedizinisch vorgebildete Personen aus medizinischen Berufen wie Tierphysiotherapeuten, Tierarzthelferinnen, Tierpfleger, Hundetrainer, etc., die eine Zusatzqualifikation für die tägliche Arbeit suchen.

Sie haben bei uns die Möglichkeit zwischen dem Tierheilpraktiker für Kleintiere und dem Tierheilpraktiker für Groß- und Kleintiere zu wählen!

ZFU-Zulassung:

Das Fernstudium ist staatlich geprüft und zugelassen unter der Nummer 7127604.

Studienbeginn:

Sie können jederzeit mit Ihrem Fernstudium beginnen.

Ausbildungsdauer:

Die Regelstudienzeit beträgt 16 Monate. Sie haben allerdings die Möglichkeit das Tierheilpraktiker-Fernstudium innerhalb von 24 Monaten zu absolvieren. Veterinärmedizinisch vorgebildeten Teilnehmern bieten wir auch gern eine verkürzte Laufzeit an.

Lernmaterial:

Sie erhalten Studienhefte mit vielen Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen. Das Studienmaterial, das Forum, weitere Lernhilfen u.v.m. können Sie online auf Ihrem Lerncampus abrufen. Die Studienhefte können auf Wunsch in gedruckter Form kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Abschluss:

  • Studienbescheinigung nach Einreichung aller Einsendeaufgaben
  • Teilnahmebescheinigung nach Besuch der Präsenzphasen
  • Tierärztlich geführte Abschlussprüfung:
  1.      1. Facharbeit
  2.      2. Schriftliche Prüfung (MC-Fragen)
  3.      3. Mündliche Prüfung
  4.      4. Praktische Prüfung

Das RSA-Zertifikat als „tierärztlich geprüfter Tierheilpraktiker“ erhalten Sie nach Bestehen aller 4 Prüfungsteile.

Weitere Informationen zu Lerninhalten, Studiengebühren, Lernaufwand, Präsenzphasen und zur Nachbetreuungszeit können Sie ganz bequem auf unserer Homepage nachlesen.

Tierheilpraktiker Groß- und Kleintier für medizinische Laienhttps://www.naturheilkundeschule.de/tierheilpraktiker-fernstudium

Tierheilpraktiker Kleintier für medizinische Laienhttps://www.naturheilkundeschule.de/tierheilpraktiker-fernstudium-kleintiere

Tierheilpraktiker für medizinisch Vorgebildetehttps://www.naturheilkundeschule.de/tierheilpraktiker-fernstudium-vorgebildete

 

Tierheilpraktiker-Kombistudiengänge:

  • Tierheilpraktiker + Klassische Tierhomöopathie
  • Tierheilpraktiker + Phytotherapie & Vitalpilze
  • Tierheilpraktiker + Ernährungsberater für Hunde
  • Tierheilpraktiker + Aufbaustudium Praxiskompetenz
  • Tierheilpraktiker + Klassische Tierhomöopathie + Ernährungsberater für Hunde
  • Tierheilpraktiker + Klassische Tierhomöopathie + Phytotherapie & Vitalpilze

 

Ausführliche Informationen zu unseren Kombistudiengängen finden Sie hier: https://www.naturheilkundeschule.de/kombistudium/naturheilkunde-tiere