Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) | gesundheitsberufe.de

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Fernstudium (neben Familie / Beruf studierbar); staatlich geprüft und zugelassen

Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►

Dieser Lehrgang wendet sich an Heilpraktikerinnen / Heilpraktiker und Ärztinnen / Ärzte, die ihr diagnostisches und therapeutisches Spektrum erweitern wollen. Interessierte aus anderen heilkundlichen Berufen können ebenfalls am Lehrgang teilnehmen, sie seien jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie die Traditionelle Chinesische Medizin nicht zu diagnostischen und / oder therapeutischen Zwecken in ihrer Praxis anwenden dürfen, sofern sie nicht o. g. Berufsgruppen angehören.

Bei der TCM handelt es sich um ein in der Naturheilkunde häufig angewendetes Verfahren, welches auf einem in China entwickelten, teilweise philosophischen System basiert. Von besonderer Bedeutung für die Therapie sind der Ausgleich von Yin und Yang sowie die Anschauungen von den fünf Elementen und dem den Organismus durchziehenden Meridiansystem. Typische diagnostische Maßnahmen sind das Anamnesegespräch unter Berücksichtigung der Funktionskreise, die Zungen- und Pulsdiagnostik sowie die Befunderhebung durch Betastung. Therapeutische Maßnahmen basieren bei der TCM auf einer dem System immanenten Arzneimittellehre, die vorwiegend auf der Verwendung pflanzlicher Mittel beruht, einer speziellen Ernährung sowie der Anwendung der Moxibustion, der Akupressur und der Akupunktur.

Die chinesische Medizin erklärt Krankheiten egal welcher Art als eine Störung in unserem Energiesystem. Wird das empfindliche Gleichgewicht unseres Energiehaushalts gestört (durch innere oder äußere Ursachen), entstehen über kurz oder lang ein Ungleichgewicht und in der Folge Krankheit(en). Diese Denkweise macht eine umfassende Vertrautheit mit dem System von Yin und Yang, den Vitalsubstanzen und den fünf Elementen als wichtigste Grundlagen der chinesischen Medizin notwendig. Auch die Funktion der inneren Organe sowie Pathologie, Anamnese und Diagnostik nach chinesischer Sichtweise gehören zu den Grundlagen einer erfolgreicher Tätigkeit im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Dieses Wissen vermittelt der Impulse-Lehrgang, versehen mit vielen Praxisbeispielen, die in konkretes Handeln umgesetzt werden können.

Der Fernlehrgang ist wie alle Aus- und Weiterbildungen von Impulse e.V. von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen. Die zur  Ausbildung gehörenden Wochenendseminare (1-10 Stück, je nach Lehrgang) können an mehreren Orten deutschlandweit besucht werden. Ein Studienstart ist jederzeit möglich. Zudem bietet Impulse e.V. seinen Studierenden aufgrund des gemeinnützigen Vereinshintergrundes ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

 

Wuppertal
kostenlos
€ 765,00
garantiert
Jetzt kostenfrei Infos anfordern ►
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Fernstudium (neben Familie / Beruf studierbar); staatlich geprüft und zugelassen