Wirtschaftspsychologie B.A. | gesundheitsberufe.de

Wirtschaftspsychologie B.A.

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie erwerben Sie umfangreiche wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen sowie fundierte Inhalte in verschiedenen Teildisziplinen der Psychologie und  berufsfeldbezogenen Spezialisierungen.

Durch die konsequente Verzahnung beider Bereiche bieten wir Ihnen eine Psychologie für die Wirtschaft. Sie werden qualifiziert, das Erleben und Verhalten von Menschen im ökonomischen Kontext zu analysieren und die Wahrnehmung und Wirkung von Kommunikation, Marken, Unternehmen und Personen zu bestimmen.

Ziel des Studiengangs ist es, Sie vor dem Hintergrund psychologischer Zusammenhänge zur Analyse und Gestaltung von Organisations- und Kommunikationskonzepten zu befähigen. Die Wahl spezifischer Fachkompetenzen im Verlauf Ihres Studiums ermöglicht Ihnen eine Schwerpunktorientierung in den Bereichen Marktforschung, Kommunikation und Marketing, Human Resources oder Arbeits- und Organisationsentwicklung.

Unser Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie basiert auf einer starken Praxis- und Berufsorientierung. Theoretische Inhalte werden grundsätzlich über konkrete Fallstudien und Simulationen sowie durch professionelle Feedback-Runden vertieft. In unseren Lernmodulen sind Gruppendiskussionen, Planspiele und Managementtrainings ein ebenso fester Bestandteil wie zwei mehrmonatige Praxisphasen, die bei Unternehmen im In- oder Ausland absolviert werden. Hierfür bietet die BSP ein starkes Netzwerk mit Wirtschaftspartnern aus unterschiedlichen Branchen. Darüber hinaus lernen Sie bereits während des Studiums zahlreiche Dozenten aus der Managementpraxis kennen, die gemeinsam mit der BSP-Professorenschaft für spannende Einblicke in den beruflichen Alltag sorgen.

Wirtschaftspsychologie B.A.