Betriebswirt für Sozialwesen m/w/d

Informationen zu:

Betriebswirt für Sozialwesen m/w/d

Betriebswirte und Betriebswirtinnen für Sozialwesen sind verantwortlich für Management-, Führungs- und Organisationsaufgaben. Diese betreffen beispielsweise große Wohlfahrtsverbände, kommunale Dienststellen oder private soziale Einrichtungen, aber auch Selbsthilfegruppen. Sie beschäftigen sich vor allem mit der Steuerung, dem Aufbau und der Ablauforganisation. Dabei muss auf die Wahrung der sozialen Zielsetzung der Einrichtung geachtet werden. Es werden relavante Zahlen und Berichte für die Geschäftsleitung erarbeitet. Das kann zum Beispiel eine Finanz- oder Investitionsanalyse sein. Ihre Aufgaben in der Personalwirtschaft beinhalten die Erstellung von Dienst und Organisationsplänen. Der Personalbedarf und die Festlegung des Personaleinsatzes müssen ebenfalls festgelegt werden. Im Finanz- und Rechnungswesen werden Buchungs- und Kontierungsvorgänge sowie alle sonstigen im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge kontrolliert. Wenn sie im Marketing tätig sind, sind sie für die Entwicklung der Werbe- und Marketingmaßnahmen verantwortlich. Sie beobachten, ob die angestrebten Ziele erreicht werden konnten. Die Sponsoren werden über aktuelle Ausschreibungen beim Fundraising kontaktiert.

 

Betriebswirte und Betriebswirtinnen für Sozialwesen finden Beschäftigung:

  • In Einrichtungen des Sozialwesens
  • Im Gesundheitsweisen
  • In der öffentlichen Verwaltung
  • Bei Sozialversicherungsträgern 

     

Voraussetzungen:
Um die Zulassung zur Weiterbildung zu erhalten ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheits­ oder Sozialbereich sowie Berufspraxis vorgeschrieben. Schulische Mindestvoraussetzung ist, je nach Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsträger, ein mittlerer Bildungsabschluss. 

Weiterbildung:
Betriebswirt für Sozialwesen [m/w] ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Dauer variiert je nach Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsträger sind Einrichtungen, die Dir die Möglichkeit einer Aus- und Weiterbildung oder Umschulung anbieten. Dies bedeutet, dass du an dem Lehrort des entsprechenden Bildungsanbieters Deine Ausbildung, Dein Studium oder Deine Weiterbildung etc. absolvieren kannst. Beispielsweise findest Du auf unserer Seite die Akademie für Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsanbieter und Unterrichtsform. 
Während der Weiterbildung lernt man Themen wie Betriebswirtschaftslehre, Sozial- und Volkswirtschaftslehre, Informations- und Qualitätsmanagement, Sozialmarketing sowie Recht kennen. 
 
Vergütung während der Weiterbildung:
Unvergütet 

Vergütung nach der Ausbildung:
Beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung im Tarifbereich öffentlicher Dienst: 2.539 bis 4.563 Euro pro Monat.

Passende Courses

  • Leipzig
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren
Am:
25. Aug 21
Am:
23. Sep 21
Am:
8. Nov 21
Am:
10. Sep 21
  • Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg
  • Vollzeit
  • Bachelor
  • Duales Studium
  • N.N.
Mehr erfahren

Zurück zur Übersicht