Klinischer Monitor m/w/d

Informationen zu:

Klinischer Monitor m/w/d

Bevor in Deutschland ein neues Medikament zugelassen wird, muss es in klinischen Studien erprobt worden sein. Das ist der Job des "Klinischen Monitors", auch Clinical Research Associate (CRA) genannt.

Die CRA planen und betreuen diese Studien. Sie dokumentieren die Ergebnisse für das Pharmaunternehmen, das die Studie in Auftrag gegeben hat. Dies erfolgt gemäß international anerkannter Regeln. Pflichtsprache in der Dokumentation ist Englisch.
 

CRA arbeiten in Forschungseinrichtungen oder Prüfzentren im Bereich der Klinischen Forschung. Dort beschäftigen sie sich auch mit der Weiter- und Neuentwicklung von Therapie am menschlichen oder tierischen Körper angewendet werden. Arzneimittel werden für verschiedene Krankheiten eingesetzt und sollen den Körper heilen und auch die Symptome lindern. Umgangssprachlich spricht man auch von &quot;Medikamenten&quot;.</p><p>Stoffe, die zu den Arzneimitteln gehören …</p>">Arzneimitteln und Therapiemöglichkeiten zur Verbesserung der Behandlung kranker Menschen.

Die Vollzeit-Weiterbildung zum Klinischen Monitor dauert 12 Monate. Davon entfallen 7 Monate auf den theoretischen Unterricht, fünf Monate sind als Praktikum in einem Unternehmen zu absolvieren.

 

 

Empfohlener Abschluss
Naturwissenschaftliches Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen

 


Ausbildungsdauer
1 Jahr


Vergütung während der Ausbildung
unvergütet


Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf
Projektmanager
 

Einsatzorte

  • Spezielle Arbeitsbereiche in der Klinischen Forschung
  • Klinische Informati

 

Empfohlene Literatur:

Klinisches Monitoring: Mit zielgerichteter Kommunikation neue Wege gehen (Der Pharmazeutische Betrieb)

 

Zurück zur Übersicht