Leitung in der Pflege m/w/d

Informationen zu:

Leitung in der Pflege m/w/d

Durch die Einführung des Gesundheitsstrukturgesetzes, neuer Pflegekonzepte, Pflegestandards in Qualitätssicherungsprogrammen, neuer Krankenhausfinanzierungssysteme, steigenden Kostendrucks sowie zunehmenden Einsatz von EDV- und Kommunikationstechniken werden sich die bisherigen Einrichtungen zu betriebswirtschaftlich orientierten Unternehmen verändern müssen.

In den entsprechenden Einrichtungen wächst daher der Bedarf an qualifiziertem Personal, das über umfassende betriebswirtschaftliche und organisatorische Kompetenzen verfügt.

 


Empfohlener Abschluss

Abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger oder Sozialarbeiter und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung

 

Es gibt verschiedene Weiterbildungen die zur Leitung in der Pflege qualifizieren:

Heimleiter [m|w]
sind zur Leitung eines Heimes in der Alten- und Behindertenhilfe oder in stationären Pflegeeinrichtungen befähigt. Sie übernehmen die organisatorische, fachliche, personelle und wirtschaftliche Leitung von entsprechenden Einrichtungen

 

Leiter ambulante Pflegedienste (TÜV) [m|w]
sind in ambulanten Pflegediensten tätig oder selbständig

 

Pflegedienstleiter [m|w]
sind für die Leitung des gesamten Pflegedienstes einschließlich Personalmanagement, Budgetplanung und -überwachung verantwortlich und sorgen für die Qualität der praktischen Ausbildung. Sie können auch eine Station, einen Wohnbereich oder eine Gruppe leiten.

 

Pflegerische Leitung (Krankenhaus, pflegerische Versorgungsbereiche)
übernimmt Leitungsaufgaben auf der Station, für eine Pflegegruppe oder in einer Funktionseinheit und erfüllt diese Aufgaben mit den erforderlichen Fachkenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 

Stationsleiter [m|w]
leiten und organisieren eine Pflegestation oder Funktionseinheit in der Kranken-, Alten- oder Kinderkrankenpflege. Sie koordinieren pflegerische und therapeutische Maßnahmen und sind neben der Ausführung ärztlicher Verordnungen für wirtschaftliche sowie personalwirtschaftliche Aufgaben verantwortlich.

 

Wohnbereichsleiter [m|w]
Wohnbereichsleiter koordinieren Maßnahmen in der Einrichtung und sind unter anderem für wirtschaftliche sowie personalwirtschaftliche Aufgaben verantwortlich. Die Leitung ist für Bewohner und Pflegepersonal die erste Anlaufstelle bei Fragen zur pflegerischen Versorgung oder Problemen in der Wohneinheit.

 

Einsatzorte

  • Krankenhäuser, Fach- und Rehakliniken
  • Altenheime
  • Ambulante soziale Dienste
  • Stationsleitung
  • Stationäre und teilstationäre Pflege
  • Leitung von Heimen oder Wohngruppen für Behinderte, Alte etc.

 

Empfohlene Literatur

Praxisleitfaden Stationsleitung: Handbuch für die stationäre und ambulante Pflege

 

Passende Courses

  • Speyer
  • Blended learning
  • Seminar
Mehr erfahren
Am:
23. Sep 21

Zurück zur Übersicht