Zahnzusatzversicherung -So schützen Sie sich vor teuren Kosten!

Zahnzusatzversicherung -So schützen Sie sich vor teuren Kosten!

12/02/2021

Ist eine Zahnzusatz-Versicherung mit Erstattungsgrenze sinnvoll?

Es gibt unterschiedliche Situationen, in denen eine Zusatzversicherung sehr praktisch ist. Dazu gehören unter anderem folgende Fälle: 

  • regelmäßige Zahnarztbesuche durch spezifische Erkrankungen 
  • anstehende teure Zahnersatzbehandlungen, wie zum Beispiel Kronen, Prothesen oder Füllungen 
  • regelmäßige Zahnreinigungen, um die Zähne zu säubern und gesund zu halten
  • schlechter Zahnzustand
  • plötzliche Zahnverletzung, zum Beispiel durch einen Unfall 

Die Reinigungen sind in zahlreichen Tarifen enthalten und ein bis zweimal im Jahr kostenlos. Durch sie bleiben die Zähne gesund und es lassen sich alle Beläge entfernen. Dadurch entsteht seltener Karies und daher müssen die Patienten nicht häufiger zu den Zahnarztbehandlungen.

Bei der DFV Deutsche Familienversicherung können Sie eine Zahnzusatzversicherung zu fairen Konditionen abschließen. Es stehen unterschiedliche Tarife zur Auswahl. 

Wofür brauche ich eine Zahnzusatzversicherung?

Wer regelmäßig zum Zahnarzt muss, da er unter spezifischen Erkrankungen oder einem schlechten Zahnzustand leidet oder eine Zahnersatzbehandlung ansteht, sollte sich mit einer Zusatzversicherung vor den Kosten durch die Zahnarztbehandlung absichern. Doch diese kommt auch dafür auf, wenn es zu einer Zahnverletzung gekommen ist und daher bestimmte aufwendige Maßnahmen erforderlich sind. So bleiben die Patienten nicht selbst auf den teuren Kosten sitzen und ihre Zähne stets gesund. Zudem ergibt es auch Sinn, eine Zusatzversicherung abzuschließen, wenn bekannt ist, dass in naher Zukunft größere Eingriffe erforderlich sind und zum Beispiel eine Prothese oder eine Brücke eingebracht werden muss.

Für beides werden nicht selten Beträge von mehreren Tausend Euro verlangt. Und die hat längst nicht jeder Patient zur Verfügung. Mit einer Zusatzversicherung sichert man sich davor ab, da sie einen Großteil der Rechnung übernimmt. Die gesetzliche Krankenversicherung trägt dagegen immer nur einen gewissen und auch geringen Teil des Betrages. Und das ist auch nur der Fall, wenn Sie regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen und gegangen sind und dies in Ihr Bonusheft eintragen ließen.

Was soll bei einer guten Zahnzusatzversicherung enthalten sein?

Oben wurden bereits einige Dinge genannt, die in einer Zusatzversicherung unbedingt enthalten sein sollten. Achten Sie zudem auf die Erstattungsgrenze. Umso höher diese ausfällt, desto mehr müssen Sie im Monat bezahlen. Überlegen Sie daher genau, wie diese bemessen sein sollte. Zudem kommt die Versicherung nicht nur für Reparaturen, eine Zahnersatzbehandlung und Füllungen auf, sondern sollte auch kostenlose Zahnreinigungen enthalten. Diese Behandlung ist sehr wichtig, um frühzeitig den Zahnzustand und diverse Schäden zu erkennen und alle Beläge regelmäßig zu entfernen. So lassen sich teure Folgekosten vermeiden. Bevor Sie eine solche Versicherung abschließen, sollten Sie zudem auch schauen, wie lange die Wartezeit ausfällt. Nicht selten müssen Sie ein halbes Jahr oder auch ein Jahr einzahlen, bevor der jeweilige Anbieter Ihnen bestimmte Leistungen gewährt. 

Fazit

Eine Zusatzversicherung im Bereich Ihrer Zähne ergibt in unterschiedlichen Situationen Sinn. So sichern Sie sich mit dieser Verteuerung vor teuren Kosten durch die Zahnarztbehandlung ab und können bei einer eventuellen Zahnverletzung sehr viel Geld sparen.

Quellen:

Kopf
https://www.check24.de/zahnzusatzversicherung/

Zurück zur Übersicht

hana-lopez-57U5sd9UL6Y-unsplash.jpg