Praxisanleiter m/w/d

Informationen zu:

Praxisanleiter m/w/d

Gerade für die Anleitung von Schülern und Schülerinnen sind fundierte Kenntnisse und Handlungsweisen der Ausbilder und Ausbilderinnen in Gesundheitsfachberufen wichtig. Auch im Rahmen der Professionalisierung von Pflege- und Gesundheitsfachberufen spielt dies eine wichtige Rolle. Eine entsprechende Vermittlung der "Werkzeuge" für die fachgerechte Betreuung und die Unterweisung von Schülerinnen erfolgt durch den Praxisanleiterkurs des Lehrinstitutes für Gesundheitsberufe.

Dabei steht die Planung, Organisation, Durchführung und die Bewertung von Anleitsituationen im Vordergrund. Die Erarbeitung von Lernzielen und der Gebrauch unterschiedlicher Lehr- und Lernmethoden ist hierin eingebettet. Ebenso hervorgehoben werden aber auch Aspekte der Gesprächsführung und Interaktion, sowie die Übertragung lernpsychologischer Erkenntnisse aus der Praxis. Durch die Darstellung der rechts- und berufskundlich relevanten Themen für Auszubildende findet der Praxisanleiterkurs seine Abrundung.

 

 

Empfohlener Abschluss
Abgeschlossene Berufsausbildung eines Gesundheitfachberufes, zwei Jahre Berufserfahrung in einem Pflegeberuf oder ein Jahr Berufserfahrung in einem anderen Gesundheitsfachberuf
 

Ausbildungsdauer
1 bis 9 Monate (Vollzeit / Teilzeit)
 

Vergütung während der Ausbildung
unvergütet

 

Empfohlene Literatur

Spielend anleiten und beraten: Hilfen zur praktischen Pflegeausbildung - mit www.pflegeheute.de-Zugang

 

Zurück zur Übersicht