Qualitätsmanager m/w/d

Auf einen Blick:

Departments
  • Medizin

Informationen über: Qualitätsmanager m/w/d

Qualitätsmanager und -beauftragte bewerten die Qualität von Dienstleistungen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Sie sorgen für deren Sicherung und Weiterentwicklung und koordinieren den Prozess der ständigen Verbesserung.

Der Begriff Qualitätsmanagement ist nicht genau definiert und viele Bildungsanbieter benennen ihre entsprechenden Angebote unterschiedlich. Häufig Verwendung finden

  • Fachkraft für Qualitätssicherung und -management
  • Qualitätsbeauftragter
  • Qualitätsauditor
  • Qualitätsmanager
  • Qualitätsmanagementbeauftragter

 

Die Qualitätsbeauftragten bewerten entsprechende Dienstleistungen nach verschiedenen Kriterien. Abschließend erstellen sie einen Qualitätsbericht und entwickeln ggf. eine strategische Qualitätspolitik. Zu dieser zählt die Verbesserung der Organisations-, Kommunikations- und Informationsstruktur der jeweiligen Einrichtung. Sie optimieren beispielsweise die Kostenstruktur, indem sie die Effektivität des Materialeinsatzes erhöhen. In der Regel sind sie für die Projektdurchführung und die Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems verantwortlich.

 

Empfohlener Abschluss
Allgemeine Hochschulreife

 

Ausbildungsdauer
3-4 Jahre
 

Vergütung während der Ausbildung
unvergütet
 

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Zusätzliche Spezialisierungen und Weiterbildungen
  • Selbstständigkeit im Bereich Unternehmensberatung


Einsatzorte

  • Krankenhäuser
  • Gesundheitszentren
  • Alten- und Pflegeheime
  • Gesundheitsämter

 

Empfohlene Literatur

Qualitätsmanagement: - Kompaktes Wissen - Konkrete Umsetzung - Praktische Arbeitshilfen

Grundlagen des Qualitätsmanagements

 

Zurück zur Übersicht