Stress- und Mentalcoach (IST) m/w/d

Auf einen Blick:

Gebühren
2316.00 EUR
Education type
Weiterbildung
Degree
Anderer Abschluss
URL
http://www.ist.de/stress-und-mentalcoach
Termine
  • 01.04.2017 - 31.03.2018
  • 01.10.2017 - 30.09.2018
Gesundheitsförderung und -beratung Department
Gesundheitsförderung und -beratung
Psychologie / Psychotherapie Department
Psychologie / Psychotherapie

IST-Diplom, Inklusive Kursleiterlizenzen: 'Autogenes Training' und 'Progressive Muskelrelaxation'

Stress, Burnout und Depression sind Schlagworte unserer Zeit, so erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Stress zur größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts.

Der gestiegene Leistungs- und Zeitdruck in unserer Gesellschaft hat dafür gesorgt, dass die Zahl der auf Stress zurückzuführenden Fehlzeiten in den vergangenen Jahren um fast 70 Prozent gestiegen ist. Daher nutzen sowohl immer mehr Privatpersonen als auch Firmen im Rahmen der Gesundheitsförderung die Arbeit von Stress- und Mentalcoachs, um einen Leistungs- oder Arbeitsausfall zu verhindern.

So steht Stress- und Mentalcoaches ein breites Betätigungsfeld offen. Denn sowohl im Sport- und Fitnessbereich als auch in pädagogischen Tätigkeitsfeldern ist die Arbeit von Stress- und Mentalcoaches hoch geschätzt. 

Die Weiterbildung Stress- und Mentalcoach vermittelt Ihnen u.a. psychologische Kenntnisse und ausgewählte Kommunikationsmodelle, um Informations-, Beratungs- und Konfliktlösungsgespräche durchführen zu können. Außerdem erlernen Sie verschiedene mental- und bewegungsorientierte Entspannungstechniken, um den persönlichen Gemütszustand ihrer Kunden zu verbessern. So werden Sie als Stress- und Mentalcoach in die Lage versetzt, dem Kunden neue Sichtweisen und Lösungsstrategien für eine optimale Work-Life-Balance zu geben.

Anerkannte Verfahren wie Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation, die Sie sich in dem Fernstudium zum Stress- und Mentalcoach aneignen, sind von den Krankenkasse im Rahmen des §20 SGB V verankert und werden bei entsprechender Grundqualifikation gefördert. 

Zielgruppe : Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physio- und Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Erzieher, Mitarbeiter aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, Fitness- und Personaltrainer, Unternehmer, Gesundheitsbeauftragte, Personalverantwortliche, Selbstständige sowie Interessierte.

Teilnahmevoraussetzungen: Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife, Mindestalter 25 Jahre. 

Die Weiterbildung zum Stress- und Mentalcoach startet im April und Oktober und dauert 12 Monate.

Ort
Erkrather Str. 220a-c, 40233 Düsseldorf

Zurück zur Übersicht