Fitnessberater m/w/d

Informationen über: Fitnessberater m/w/d

Fitnessberater unterstützen ihre Kunden mit kompetenter Anleitung auf dem Weg zu mehr körperlicher Betätigung, persönlichem Wohlbefinden und gesteigerter Leistungsfähigkeit. Sie geben fachliche Hilfestellung zum Erhalt des Erreichten und dessen Optimierung.

Um jeden Kunden individuell betreuen zu können, analysieren sie den jeweiligen Leistungstand und führen Gesundheits- und Leistungschecks durch. Dabei berücksichtigen sie die spezifische Lebenssituation des Einzelnen, alltägliche körperliche Aktivitäten und persönliche Merkmale wie Körperbau oder Alter.

Gemeinsam mit den Ratsuchenden klären sie die Rahmenbedingungen und erstellen Trainingspläne unter Berücksichtigung der individuellen gesundheitlichen Wünsche und Ziele auf.

Neben der persönlichen Betreuung entwickeln Fitnessberater auf spezifische Fragestellungen oder Zielgruppen zugeschnittene Kursangebote, erstellen Informationsmaterial oder verfassen Gutachten und halten Vorträge zur Gesundheitsvorsorge.

 

 

 

Empfohlener Abschluss
Gesetzlich ist keine Abschlussart vorgeschrieben; je nach Bildungsinstitut unterscheiden sich die individuellen Zugangsbedingungen

 

Dauer der Ausbildung
variiert


Vergütung während der Ausbildung
unvergütet


Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Aufgrund der immer ungesunderen Lebensweise besteht ständiger Bedarf an qualifizierten Fitnessberatern
  • Sportstudium
  • Selbstständigkeit
  • Betreuung von Leistungssportlern

 

Einsatzorte

  • Fitness-Studios
  • Gesundheitszentren
  • Sport- und Wellnesshotels mit Sport- und Animationsangeboten
  • Sportvereine mit Fitness- und Gruppentrainingsangeboten
  • Betriebe mit gesundheits- und fitnessorientierten Trainingsangeboten
  • Rehabilitationseinrichtungen mit präventiven und medizinischen Fitnesstrainingsangeboten
  • Krankenkassen
  • Volkshochschulen
  • Betreute Wohnzentren
  • Freiberufliche Tätigkeit als Personaltrainer
  • Leistungssport
  • Personaltrainer


 

Persönliche Anforderungen im Beruf

  • Bereitschaft zu ungewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Ausdauer
  • Kraft
  • Sportbegeisterung
  • Körpergefühl
  • Fitness
  • Freude am Lehren und am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Offenheit
  • Geduld
  • Humor und Fantasie


 

Die Weiterbildung

  • Die Ausbildung zum Fitnessberater ist nicht einheitlich geregelt. Je nach Unternehmen unterscheiden sich die Ausbildungsangebote in Art, Dauer, Inhalt und Zertifizierung
  • Die Lehrgänge finden in Vollzeit- oder Teilzeitform (Präsenzunterricht), als Fernunterricht, oder als Wochenendveranstaltung statt
  • Die Lehrgänge sind unterschiedlich strukturiert
  • Je nach Bildungsanbieter dauern die Bildungsgänge zwischen einem Monat und drei Jahren


 

Empfohlene Literatur

Sport & Fitness: Sportfachlich beraten und betreuen

 

Weiterführende Informationen

  • Deutsche Fitnesslehrer Vereinigung e.V., www.dflv.de
  • Deutscher Bodybuilding und Fitness-Verband e.V., www.dbfv.de
  • Deutscher Fitness und Aerobic Verband e.V., www.dfav.de
  • Deutscher Industrieverband für Fitness und Gesundheit e.V., www.difg-online.de
  • Fitness-Initiative Deutschland, www.inlineconsulting.de
  • Verband Deutscher Fitness- und Gesundheitsunternehmen e.V., www.vdf-fitnessverband.de

Zurück zur Übersicht

Passende Courses

  • Düsseldorf
  • Anderer Abschluss
  • Weiterbildung
Mehr erfahren
  • Berlin, Köln, Rheine und Rostock
  • Berufsbegleitend
  • Master
  • Weiterbildung
Mehr erfahren
Am:
1. Oct 21
  • Pfungstadt
  • Fernstudium
  • Teilnahmebescheinigung
  • Weiterbildung
  • Bildungsgutschein
Mehr erfahren