Fitnessberater m/w/d

Informationen zu:

Fitnessberater m/w/d

*Aufgrund der Lesbarkeit haben wir uns dazu entschieden, dass wir mit „Fitnessberater“ alle Formen ansprechen, sei es männlich, weiblich oder divers.

Was ist ein Fitnessberater?

Fitnessberater unterstützen ihre Kunden mit kompetenter Anleitung auf dem Weg zu mehr körperlicher Betätigung, persönlichem Wohlbefinden und gesteigerter Leistungsfähigkeit. Sie geben fachliche Hilfestellung zum Erhalt des Erreichten und dessen Optimierung.


Was sind die Aufgaben eines Fitnessberaters?

Um jeden Kunden individuell betreuen zu können, analysieren sie den jeweiligen Leistungstand und führen Gesundheits- und Leistungschecks durch. Dabei berücksichtigen sie die spezifische Lebenssituation des Einzelnen, alltägliche körperliche Aktivitäten und persönliche Merkmale wie Körperbau oder Alter.

Gemeinsam mit den Ratsuchenden klären sie die Rahmenbedingungen und erstellen Trainingspläne unter Berücksichtigung der individuellen gesundheitlichen Wünsche und Ziele auf.

Neben der persönlichen Betreuung entwickeln Fitnessberater auf spezifische Fragestellungen oder Zielgruppen zugeschnittene Kursangebote, erstellen Informationsmaterial oder verfassen Gutachten und halten Vorträge zur Gesundheitsvorsorge.


Wo arbeite ich als Fitnessberater?

Mögliche Einsatzorte von Fitnessberatern sind in:

  • Fitness-Studios
  • Gesundheitszentren
  • Sport- und Wellnesshotels mit Sport- und Animationsangeboten
  • Sportvereine mit Fitness- und Gruppentrainingsangeboten
  • Betriebe mit gesundheits- und fitnessorientierten Trainingsangeboten
  • Rehabilitationseinrichtungen mit präventiven und medizinischen Fitnesstrainingsangeboten
  • Krankenkassen
  • Volkshochschulen
  • Betreute Wohnzentren
  • Freiberufliche Tätigkeit als Personaltrainer
  • Leistungssport
  • Personaltrainer

Was sind die schulischen Voraussetzungen für den Fitnessberater?

Es ist gesetzlich keine Abschlussart vorgeschrieben. Je nach Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsträger sind Einrichtungen, die Dir die Möglichkeit einer Aus- und Weiterbildung oder Umschulung anbieten. Dies bedeutet, dass du an dem Lehrort des entsprechenden Bildungsanbieters Deine Ausbildung, Dein Studium oder Deine Weiterbildung etc. absolvieren kannst. Beispielsweise findest Du auf unserer Seite die Akademie für Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsanbieter unterscheiden sich die individuellen Zugangsbedingungen. Oftmals wird eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich der Gesundheitsförderung oder Ernährung oder auch ein entsprechendes Studium vorausgesetzt.


Wie werde ich Fitnessberater?

Die Ausbildung zum Fitnessberater ist nicht einheitlich geregelt. Je nach Unternehmen unterscheiden sich die Ausbildungsangebote in Art, Dauer, Inhalt und Zertifizierung

Die Lehrgänge finden in Vollzeit- oder Teilzeitform (Präsenzunterricht), als Fernunterricht, oder als Wochenendveranstaltung statt.

Je nach Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsträger sind Einrichtungen, die Dir die Möglichkeit einer Aus- und Weiterbildung oder Umschulung anbieten. Dies bedeutet, dass du an dem Lehrort des entsprechenden Bildungsanbieters Deine Ausbildung, Dein Studium oder Deine Weiterbildung etc. absolvieren kannst. Beispielsweise findest Du auf unserer Seite die Akademie für Gesundheitsberufe oder die <a href="https://gesundheitsberufe.de/bildungsanbieter/albert-ludwigs-universitaet-freiburg/">Albert-Ludwigs-Universität …</a></p>">Bildungsanbieter dauern die Bildungsgänge zwischen einem Monat und drei Jahren

Es handelt sich hier um eine Weiterbildung zum Fitnessberater. Die Weiterbildung kann in Präsenz als auch als Fernlehrgang stattfinden.


Was sind die Inhalte in der Weiterbildung zum Fitnessberater?

Inhalte, die dir vermittelt werden sind Grundlagen in:

  • Berufsbild, welches bei Sektionen mitwirkt und Organe, Gewebe und Skelettteile analysiert ist der <a href="https://gesundheitsberufe.de/berufsbilder/medizinischer-sektions-und-präparationsassistent/">Medizinische Sektions- und Präparationsassistent</a>. </p>">Anatomie
  • Physiologie
  • Diagnostik
  • Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Umgang mit Fitnessgeräten

Wie hoch ist meine Vergütung in der Weiterbildung?

Während der Weiterbildung als Fitnessberater erhältst du keine Vergütung.


Wie hoch ist mein Gehalt nach der Weiterbildung?

Das Gehalt von Fitnessberatern liegt bei circa 2.200 € brutto im Monat. Je nachdem ob du freiberuflich oder als Angestellter arbeitest.


Wie sind meine Karrierechancen als Fitnessberater?

Du kannst weiter aufsteigen! Vor allem in der Fitnessbranche stehen dir vielfältige Möglichkeiten offen. Perspektiven gibt es zum Beispiel als Fitnessfachwirt oder Gesundheitsmanager. Aber auch der Schritt in die Selbstständigkeit steht dir offen!


Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten als Fitnessberater?

Aufgrund der immer ungesunderen Lebensweise besteht ständiger Bedarf an qualifizierten Fitnessberatern. Als Fitnessberater hast du zahlreiche Möglichkeiten in der Weiterbildung. Du kannst zum Beispiel Fitnesstrainer werden und auch dort weitere Weiterbildungen absolvieren zum Beispiel Group-Fitnesstrainer, Personal Trainer, Sportmasseur oder Ernährungsberater.


Gibt es alternative Berufe als Fitnessberater?

Alternative Berufe zum Fitnessberater sind der Ernährungsberater, Fachwirt für Fitness oder der Fitnessmanager.


Welche Eigenschaften sollte ich als Fitnessberater mitbringen?

Die persönlichen Eigenschaften spielen auch eine große rolle. Du solltest sportlich sein, da du als Vorbild fungierst. Aber auch Einfühlungsvermögen solltest du haben, da du deine Kunden nachvollziehen musst. Wenn du andere motivieren kannst und Spaß am Umgang mit Menschen hast und zusätzlich noch kommunikationsstark bist, dann sind das die optimalen Voraussetzungen! Das beobachten und aufmerksam sein ist für einen Fitnessberater auch wichtig.


Wie hat sich der Beruf des Fitnessberaters entwickelt?

Durch die große Nachfrage steigt die Anzahl der Fitnessanbieter am Markt stetig. So auch die Nachfrage nach den Fachkräfte in diesem Bereich! Menschen wollen sich gesünder Ernährung und das Gesundheitsbewusstsein erhöht sich weiter. Der demographische Wandel trägt zu einer erhöhten Nachfrage nach kompetenter Beratung und Betreuung bei. Leute wollen heutzutage bis ins hohe Alter aktiv und fit bleiben sodass körperliche Beschwerden vermieden werden bzw. Auch vermindert werden können.


Interview

  1. Frage: Was macht den Beruf für dich attraktiv?
  2. Wie sieht der Arbeitsalltag eines Fitnessberaters aus?
  3. Welche Bedeutung hat das Thema Sport heutzutage?

Empfohlene Literatur

Sport & Fitness: Sportfachlich beraten und betreuen

Weiterführende Informationen

Passende Courses

Zurück zur Übersicht