Geopathologe [m|w] | gesundheitsberufe.de

Geopathologe [m|w]

Andreas Morlok  / pixelio.de

Geopathologen sind dazu ausgebildet geopathologische Störfelder wie Wasseradern oder Elektrosmog zu erkennen und fachgerecht abzuschirmen.

Zudem behandeln Sie Patienten, die unter den Auswirkungen von geopathologischen Störfeldern leiden, sanieren deren Haus oder Wohnung und geben Tipps und Ratschläge wie die Auswirkungen reduziert werden können.

 

 

Empfohlener Abschluss
nicht geregelt

Ausbildungsdauer
1 Woche

Vergütung während der Ausbildung
unvergütet

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Tätigkeit als Berater neben dem Beruf
  • Selbstständigkeit mit eigener Beratungsstelle

Einsatzorte

  • Privathaushalte
  • Unternehme
  • Eigene Praxis

 

Weiterführende Informationen
Berufsverband der Geopathologen e.V. www.geopathologie.de

 

Empfohlene Literatur

Schutz vor Erdstrahlen und Elektrosmog: Erdakupunktur und RAC - Technik

 

Bildquellenangabe: Andreas Morlok  / pixelio.de 

Passende Bildungsangebote
Angebot Ort Anbieter Abschluss Lernformen
Datenschutz in medizinischen Einrichtungen Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Teilnahmebescheinigung Berufsbegleitend
Qualitätsbeauftragter Gesundheitswesen (Modul 1 + 2). Krankenhaus oder Pflegeeinrichtung. Köln- Poll TÜV Rheinland Akademie GmbH in Köln Zertifikat Berufsbegleitend