gesundheitsberufe.de | Beruf, Bildung und Karriere in der Gesundheitswirtschaft


GGSD

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste - DAA - mbH
23203
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

AFW Wirtschaftsakademie

afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
15410
Jetzt kostenfrei Info anfordern ►

WINGS - FERNSTUDIUM

  • Biomedizintechniker [m|w]

    Biomedizinische Techniker prägen immer stärker das Gesundheitswesen. Sie entwerfen, entwickeln, testen, überwachen, warten und optimieren medizinische Maschinen oder Geräte und ermöglichen so in der Diagnostik und Therapie viele neue Möglichkeiten.

    Die von ihnen konstruierten und betreuten Apparaturen können zum Beispiel bei der Überwachung von Patienten auf der Intensivstation, bei der Dialyse oder während einer Operation eingesetzt werden.

  • Biotechnologe [m|w]

    Der Biotechnologe arbeitet in einem anwendungsorientierten Tätigkeitsfeld, in dem mit mikrobiologischen und biochemischen Methoden Mikroorganismen, Zellkulturen und Enzyme zur Stoffumwandlung, Stoffneusynthese und Stoffproduktion eingesetzt werden.

  • Breast Care Nurse

    Die Zunahme von Brustkrebserkrankungen erfordert von Pflegenden eine fundierte Weiterbildung zur Breast Care Nurse. Ziel der Qualifizierungsmaßnahme ist es, in angemessener und bedarfsgerechter Weise den besonderen Ansprüchen dieser Patientengruppe durch eine hohe qualifizierte pflegerische Versorgung nachzukommen.

     

  • Burnout-Berater [m|w]

    Der Burnout- Berater oder die Burnout-Beraterin ist im Umfeld rund um Stress und Erschöpfung tätig. Burnout ist ein Krankheitszustand, bei dem sich der Patient körperlich, geistig und emotional vollkommen erschöpft fühlt und dadurch das Leistungsvermögen zum Teil deutlich reduziert wird. Diese Symptome nehmen stetig bei vielen Menschen zu, ohne dass ein Rückgang absehbar ist. Wenn jemand an diesem Krankheitszustand leidet, wird er oftmals professionelle Hilfe eines Burnout-Beraters benötigen.

     

     

  • Case Manager [m|w]

    Case Management ist ein Weiterbildungsstudium zum professionellen Helfer in schwierigen Situationen. Diese Situationen treten – wie zum Beispiel ein Unfall oder ein Schlaganfall – oft überraschend ein und überfordern den Patienten bei deren Bewältigung.

  • Chemielaborant [m|w]

    Für den Chemielaboranten gehören komplizierte Laborgeräte und chemische Apparaturen zum Arbeitsalltag. Sie planen chemische Untersuchungen und Versuchsreihen, bereiten diese vor und führen sie natürlich auch durch.

    Im Rahmen ihrer Arbeit analysieren sie Stoffe nach verschiedenen chemischen Verfahren, trennen Stoffgemische und stellen die unterschiedlichsten chemischen Substanzen her.

  • Chemikant [m|w]

    Chemikanten arbeiten in der Herstellung chemischer Industriebetriebe. Sie steuern und überwachen Maschinen und Anlagen, die für die Herstellung, das Abfüllen oder Verpacken von chemischen Erzeugnissen notwendig sind.

    Sie planen, kontrollieren und dokumentieren die einzelnen Arbeitsschritte während der Produktion und gewährleisten einen störungsfreien Prozessablauf.

  • Chemisch-Technischer Assistent [m|w]

    Chemisch-Technische Assistenten verbringen den größten Teil ihrer Arbeitszeit im Labor. Dort unterstützen sie unter anderem Chemiker bei Untersuchungen und Experimenten, sie arbeiten aber auch oft selbstständig und eigenverantwortlich.

    Im Rahmen ihrer täglichen Arbeit analysieren sie Proben und führen chemische Versuche durch, warten Messgeräte und Apparaturen, dokumentieren Test- und Untersuchungsergebnisse und erstellen Berechnungen sowie statistische Auswertungen.

     

  • Chirurgiemechaniker [m|w]

    Chirurgiemechaniker stellen Geräte für medizinische Behandlungen, Operationen oder zur Rehabilitation her. Kosmetische Instrumente oder Implantate gehören ebenfalls zu den von ihnen hergestellten Produkten.

    Außerdem bearbeiten sie vorgefertigte Rohlinge oder stellen diese aus Metall und Kunststoff selber her.

    Im Rahmen ihrer Arbeit warten sie die von ihnen hergestellten Geräte und setzen sie im Bedarfsfall instand. Bei Einzelanfertigungen fertigen sie vor der Herstellung in Absprache mit dem Auftraggeber maßstabsgetreue Pläne an.

  • Chirurgischer Operationsassistent [m|w]

    Chirurgische Operationsassistenten übernehmen spezialisierte Assistenzaufgaben im medizinischen und operationstechnischen Bereich unter Aufsicht eines Arztes. Sie betreuen fachkundig "ihre" Patienten und berücksichtigen dabei besonders deren individuelle körperliche und seelische Verfassung.