Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e. V. | gesundheitsberufe.de

Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e. V.

Entwicklung: Seit 1992 bildet die Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Studenten im Studienfach Gesundheitsförderung/-management aus. Bisher haben zahlreiche Studenten die sehr praxisnahe, professionelle und breitgefächerte Ausbildung mit dem Grad Diplom-Gesundheitswirt (FH) abgeschlossen. Die Rückmeldungen aus der Praxis zeigen jedoch, dass die Arbeit dieser Berufsgruppe in der Öffentlichkeit und bei potenziellen Anstellungsträgern bis heute zu wenig bekannt ist. Um diesem Defizit entgegenzutreten trafen sich im Juli 2002 ca. 20 Studenten des Studienganges Gesundheitsförderung/-management der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) mit dem Ziel, eine berufliche Interessenvertretung für die diplomierten Gesundheitswirte ins Leben zu rufen. Gemeinsam wurde in vielen Gesprächen und Diskussionen erarbeitet, welche Aufgaben und Ziele dieser neuer Berufsverband verfolgen sollte. Nach einer fast zweijährigen Findungsphase wurde schließlich  am 15. Mai 2004 der Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e. V. gegründet. Schon im Gründungsjahr traten 60 Mitglieder dem Verband bei. Diese Anzahl wurde im darauffolgenden Jahr mehr als verdoppelt. Bis heute gehören dem Berufsverband über 300 Mitglieder an.

Ziele und Aufgaben: Der Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e. V. ist eine berufspolitische Interessenvertretung. Sie vertritt überwiegend die Anliegen der Studierenden und Absolventen gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge sowie verwandter Fachrichtungen. Die wesentliche Zielsetzung des Verbandes besteht in der Etablierung eines einheitlichen Leitbildes für das Berufsfeld der Gesundheitsförderung und der Vertretung dieses Leitbildes in der Öffentlichkeit. So konnte im September 2005 das Berufsbild -Diplom-GesundheitswirtIn (FH)- verabschiedet werden. Derzeit arbeitet der Verband daran, für weitere Berufe in diesem Bereich entsprechende Berufsbilder zu erstellen. Weitere Aufgaben und Ziele des Berufsverbandes: - Begleitung und Vernetzung von Studenten, Absolventen und Berufstätigen im Berufsfeld Prävention und Gesundheitsförderung - Konzeption von postgradualen Fort- und Weiterbildungsprogrammen - Zusammenarbeit mit potenziellen Anstellungsträgern - Aufbau nationaler und internationaler Kooperationen.

Bildungsangebote: Mentorenprogramm Um die studentischen Mitglieder beim Einstieg in ihr Berufsleben zu unterstützen, bietet der Berufsverband seit 2006 jährlich ein Mentorenprogramm an. Im Berufstehende Absolventen helfen Studierenden mit ihren Erfahrungen aus der Praxis und aus dem Berufsleben.

Praktikumsbörse Der Berufsverband unterstützt seine Mitglieder bei der Suche nach geeigneten Praktikastellen. Die eigene Praktikumsbörse stellt Adressen von Institutionen und Unternehmen zur Verfügung, die bereits erfolgreich mit Studierenden aus dem Bereich der Gesundheitswissenschaften zusammengearbeitet haben. Weitere Einzelheiten zu diesen Angeboten, sowie zur Entstehung und Aufgaben des Verbandes finden Sie auf der Homepage www.bv-gesundheitsfoerderung.de. Hier erhalten Sie auch Informationen zum Aufbau und zur Struktur des Verbandes sowie zu aktuellen Verbandsaktivitäten.

Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg
0391 – 99 04 38 67
Berufsverband GESUNDHEITSFÖRDERUNG e. V.