Augenoptiker / Optometrist [m|w] - Studium | gesundheitsberufe.de

Augenoptiker / Optometrist [m|w] - Studium

Augenoptiker / Optometrist

Augenoptiker und Optometristen sind in der Lage auf wissenschaftlichem Niveau Fehlsichtigkeiten zu erkennen, zu bestimmen und zu korrigieren.
Die Anpassung von Sehhilfen, die Abgrenzung von Augenkrankheiten und die Wiederherstellung normaler Zustände des visuellen Systems gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben.
In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Sehaufgaben der Menschen stetig gewachsen. Nicht nur in augenoptischen Fachgeschäften, sondern auch in der Medizin und der optischen Industrie werden zunehmend hochqualifizierte Fachkräfte benötigt.

Das Studium bereitet auf einen anspruchsvollen und vielfältigen Beruf vor, in dem der Umgang mit Menschen ebenso wichtig ist wie biomedizinische und technische Aspekte.

Der Studiengang Augenoptik / Optometrie mit seiner fundierten wissenschaftlichen Ausbildung und klinisch-optometrischen Ausbildungsinhalten wird diesen komplexen Anforderungen durch interdisziplinäres Arbeiten gerecht.

 

 

 

Empfohlener Abschluss
Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer
3-4 Jahre

Vergütung nach dem Studium
Einstiegsgehalt von 1.400-2.200 EUR

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Selbstständigkeit
  • Wissenschaftliche Arbeit
  • Aufbaustudium

 

Einsatzorte

  • Augenoptikbetriebe und Brillenfachgeschäfte
  • Augenkliniken
  • Lehre und Forschung
  • Industrie

 

Persönliche Anforderungen

  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Geduld
  • Freude an der Beratung und im Umgang mit Menschen
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit

 

Das Studium

  • Das Bachelorstudium umfasst in der Regel sieben Semester
  • Je nach Hochschule können die Ausbildungsinhalte variieren
  • Es beinhaltet optometrisch-klinische und medizinisch-klinische Praktika
  • Zwei Praxisphasen im Umfang von insgesamt 20 Wochen sind integriert
  • Ggf. wird eine Berufsausbildung zum Augenoptiker vorrausgesetzt
  • Für Führungspositionen wird in der Regel im Anschluss an das Bachelorstudium ein Masterstudium erwartet

 

Weiterführende Informationen

  • Bundesverband Deutscher Augenoptiker, www.bdao.de
  • OptecNet Deutschland e.V., www.optecnet.de
  • SPECTARIS - Dt. Ind.-Verband f. opt., medizin. und mechatron. Technologien e.V. Dieser Verband vereint die drei Fachverbände Consumer Optics, Medizintechnik sowie Photonik und Präzisionstechnik und die Fachgruppe Analysen-, Bio- und Labortechnik. www.spectaris.de
  • Zentralverband der Augenoptiker , www.zva.de

 

Empfohlene Literatur

Augenoptiker / Augenoptikerin: Umsetzungshilfen und Praxistipps, mit CD-ROM

Augenoptik in Lernfeldern

 

Bildquellenangabe: © endostock / fotolia.com