Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Auf einen Blick:

Organization type
  • Hochschule

Passende Professions

artvendis

Gesundheitsinformatik

Die HTWG Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung liegt direkt am Seerhein im Konstanzer Stadtteil Paradies. Als Campushochschule mit moderner Infrastruktur wie der mehrfach ausgezeichneten Bibliothek, gut ausgestatteten Laboren und kurzen Wegen bietet sie auch paradiesische Möglichkeiten für das Studium.

Lernen in Kleingruppen und anhand praxisorientierter Projekte sind im Studium an der HTWG selbstverständlich. Neben Interdisziplinarität und Innovationsförderung hat auch Internationalität einen hohen Stellenwert: Partnerschaften mit weltweit mehr als 70 Hochschulen laden zum internationalen Austausch ein.

Die 19 Bachelor- und 14 Masterstudiengänge zählen knapp 5.000 Studierende an den Fakultäten Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau sowie Wirtschafts-, Kultur- und Rechtswissenschaften.

Neben dem Studium bieten die Stadt Konstanz und die Bodenseeregion Studierenden ein attraktives Sport- und Freizeitangebot. Studentenwohnheime gibt es direkt am Campus, der nicht nur am Wasser, sondern auch in unmittelbarer Nähe zur Altstadt liegt.

Die Hochschule Konstanz bietet einen für die Gesundheitsbranche passenden Studiengang an, die Gesundheitsinformatik.

Gesundheitsinformatik

- auf die Gesundheitsbranche spezialisiertes und anwendungsorientiertes Informatikstudium

- 7 Semester Regelstudienzeit, davon 1 Praxissemester - Vollzeitstudium

- Beginn zum Wintersemester, Bewerbungsfrist ist der 15. Juli

- 42 Studienplätze

Lehrveranstaltungen / Inhalte

Gesundheitsbranche: u.a. Gesundheitsinformatik, Grundlagen des Gesundheitswesens, Grundlagen der Medizin, medizinische Terminologie & Dokumentation, Recht, Medizintechnik, Telemedizin & E-Health

Informatik: u.a. technische Grundlagen, Programmiertechnik, Datenbank- & Informationssysteme, Internet-Technologien, Software Engineering, Requirements & Usability Engineering, Software- & Systemmodellierung, Rechnernetze & Kommunikationssysteme, Mathematik, Statistik, IT-Projektmanagement

Betriebswirtschaft: u.a. Gesundheitsökonomie, BWL, internes & externes Rechnungswesen, Controlling

Lernziele

Das Studium Gesundheitsinformatik vermittelt Ihnen die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie benötigen, um Informationssysteme (u.a mobile Anwendungen) für das Gesundheitswesen zu entwickeln, zu konfigurieren, zu betreiben und anzuwenden. Sie lernen, die Anforderungen der Anwender wie Ärzte, Pflegekräfte und Betriebswirte zu erfassen, diese in Spezifikationen für die Systementwicklung zu überführen und selbst Software zu entwickeln und zu testen. Das Studium qualifiziert Sie, klinische Prozesse mit Hilfe der IT abzubilden, die Informationssysteme entsprechend zu adaptieren und zu schulen. Darüber hinaus werden Sie in der Lage sein, diese Systeme gesetzeskonform zu betreiben und in Krankenhaus-IT-Abteilungen, in der Qualitätssicherung und bei Medizinprodukteherstellern als Fachkraft zu überzeugen.

Teilnahmevoraussetzungen

Abitur bzw. Fachhochschulreife oder äquivalenter Abschluss

Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Ort
,
URL
http://gesundheit-trifft-informatik.de

Zurück zur Übersicht